libreoffice-neu (Bild: TDF)
von Rainer Schneider 0

Die neunte Hauptversion der Open-Source-Bürosoftware bringt vor allem Verbesserungen an Design und Oberfläche. Überarbeitet wurden beispielsweise Status- und Werkzeugleisten, Menüs, Sidebar, Lineale und Farbauswahl. Ferner wurden die Import- und Exportfunktionen optimiert sowie die Interoperabilität mit OOXML-Dateien verbessert.

Mehr

Toshiba_Chromebook_2_CB30-B
von Rainer Schneider 1

Der Hersteller hat zwei Modelle mit unterschiedlicher Bildschirmauflösung und RAM-Ausstattung vorgestellt. Beide nutzen Intels 2,16 GHz schnelle Celeron-CPU N2840, eine 16 GByte fassende SSD, aber auch 100 GByte Cloudspeicher sowie WLAN-, USB-3.0- und HDMI-Schnittstellen und eine Webcam. Erhältlich sind die Toshiba-Chromebooks für 299 respektive 399 Euro.

Mehr

Teamwire (Bild: Teamwire)
von Manfred Kohlen 0

Programme für sichere Unterhaltungen über Android- und iOS-Geräte sind an sich nicht neu. Teamwire bietet nun allerdings eine Lösung, deren “Zentrale” On-Premise läuft. Sie kann sich auch hinter der Firewall verbergen und eignet sich im Gegensatz zu anderen Angeboten in diesem Umfeld auch für kleinere mittelständische Unternehmen.

Mehr

Lifebook-Notebooks (Bilder: Fujitsu)
von Manfred Kohlen 0

Neu sind die Notebooks Lifebook S935, T935,T725 und U745 sowie das Tablet Stylistic Q775. Bei allen Modellen hat sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen die Akkulaufzeit erhöht. Beim Tablet und dem S935 soll sie sogar bei 24 Stunden liegen. Das Tablet ist allerdings vorerst nur auf Projektbasis für Unternehmenskunden erhältlich.

Mehr

posteo (Bild: Posteo)
von Rainer Schneider 0

Mittels der Verfahren S/MIME und OpenPGP lassen sich künftig auch eingehende E-Mails verschlüsseln, selbst wenn der Absender diese zuvor nicht chiffriert hatte. Überdies offeriert der deutsche Anbieter nun Verschlüsselungstrainings. Kunden können ab sofort Termine vereinbaren. Und schließlich hat das Unternehmen eine Postfachverschlüsselung angekündigt.

Mehr

QNAP_TVS-871U-RP (Bild: Qnap)
von Rainer Schneider 0

Die NAS-Server der Serie TVS-x71U kommen mit acht oder zwölf Einschüben. Sie lassen sich wahlweise mit Intel-CPUs der Reihen Core i3, i5 und i7 respektive Pentium ausstatten. Zudem sind die Geräte mit zweimal 2 oder 4 GByte beziehungsweise zwei- oder viermal 8 GByte RAM bestückbar. Qnap hat auch wieder dafür

Mehr

Infor-Logo (Bild: Infor)
von Manfred Kohlen 0

Der “Electronic Data Interchange”, eine Art Framework für die richtige Daten-Konvertierung und Umsetzung des Austauschs zwischen Unternehmen und Anwendungen, soll durch gemanagte Dienste beherrschbarer werden. Infor ist nicht der erste, der so etwas bietet. Der geplante Service des Software-Konzerns richtet sich vorerst an Fertigungsunternehmen und deren Zulieferer.

Mehr

Lansweeper 5.2 (Bild: Hemoco)
von Manfred Kohlen 0

Der agentenfreie Netzwerk-Scanner prüft alles – auch, welche Programmlizenzen im Netz verteilt sind. Mit Version 5.2 kann Lansweeper nun auch veraltete Software-Installationen durch aktuelle ersetzen. IT-Administratoren können dies mit unternehmensspezifischen Einstellungen über das ganze Netz durchsetzen.

Mehr

Business-Nutzer mit Smartphone (Bild: Shutterstock / TATSIANAMA)
von Manfred Kohlen 0

Die plattformübergreifende, verschlüsselte Chat-App stand bisher bereits für Android, Windows und Windows Phone zur Verfügung. Die chiffrierten und gepackten Texte bleiben für den Fall des Netzausfalls eine Weile verschlüsselt auf dem Server. So geht kein Unterhaltungsversuch verloren.

Mehr

Iiyama XB2783HSU-B1DP (Bild: Iiyama)
von Manfred Kohlen 0

Der Anbieter schließt damit die Lücken in seinem Portfolio: Displayport-Monitore kann er nun mit fast allen Bildschirmdiagonalen anbieten. Das kleinere der beiden neuen Modell agiert mit zwei Millisekunden Reaktionszeit schneller, das größere bringt in vier Millisekunden mehr Farben bei höheren Einblickwinkeln auf das Panel.

Mehr