ITU

Parallels (Bild: Parallels)

Parallels liefert Remote Application Server 15 aus

Die Lösung soll es Firmen ermöglichen, virtuelle Windows-Anwendungen und -Desktops für ihre Mitarbeiter auf jedem Gerät schnell bereitzustellen. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen neben einer größeren Anzahl an virtuellen Ressourcen auch automatisierte Windows-Server und -Client-Konfigurationen.

Beamer Vivitek DU8090Z (Bild: Vivitek)

Vivitek zeigt seinen ersten Projektor mit Laser-Phosphor-Technologie

Der Vivitek DU8090Z ist für große Konferenzräume, Auditorien, Theater Veranstaltungsräume gedacht. Er erreicht eine Lichtleistung von 8.000 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und eine WUXGA-Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln. Die Laserlichtquelle kann bis zu 20.000 Betriebsstunden ohne Wartung auskommen.

Samsung OM24E (Bild: Samsung)

Digital Signage: Samsung baut Angebot um Displays mit 24 Zoll aus

Beide Neuzugänge bieten eine Helligkeit von bis zu 1500 nit und kommen mit integriertem System-on-a-Chip, um selbständig Inhalte abspielen zu können. Das Modell OH24E ist mit Antireflektionsbeschichtung und IP56-Zertifizierung für den Einsatz draußen vorgesehen, das OM24E für den Einsatz im Schaufenster.

ZP13-Hauptfenster (Bild: Zeta Software)

Homepage-Editor Zeta Producer liegt in Version 13 vor

Das Content-Management-System für Windows erlaubt es, Websites nach dem Baukastenprinzip zu erstellen. Nutzer ohne Vorkenntnisse können sich in der aktuellen Version stärker von der Software führen lassen. Weitere Neuerungen umfassen etwa eine individuelle Spaltenanpassung und Googles Web Fonts.

ACP steigt bei Janz IT ein (Grafik: ITespresso)

IT-Systemhäuser: ACP steigt bei Janz IT und GODYO ein

ACP beteiligt sich mehrheitlich an der Janz IT Gruppe, zu der auch GODYO gehört. Die Systemhaus-Holding mit österreichischen Wurzeln baut dadurch ihre Präsenz in Nord- und Ostdeutschland aus. Die Janz IT Gruppe hat insgesamt rund 140 Mitarbeiter und 2014 einen Umsatz von 41 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Fokus auf den Mittelstand und die Ausrichtung auf HP sollen offenbar erhalten bleiben.

Check Point 700er Serie mit WLAN (Bild: Check Point)

Check Point baut Angebot an Security-Appliances für KMU aus

Die neu eingeführte 700er-Serie besteht aus den zwei Modellen 730 und 750 mit 100 respektive 200 MBit/s Durchsatz sofern alle Sicherheitsfunktionen aktiviert sind. Sie richten sich an Büros mit bis zu 100 Mitarbeiter und kosten 499 beziehungsweise 799 Dollar. Bei Bedarf lassen sie sich mit WLAN (802.11ac) aufrüsten, optionale VDSL-Konnektivität soll bis Sommer folgen.

Palo Alto Networks Logo (Bild: Palo Alto Networks)

Hackerangriffe sind weniger rentabel als oft angenommen

Das geht aus einer von Palo Alto Networks beauftragten Studie hervor, für die Angehörige der Hacker-Community befragt wurden. Der Jahresgewinn beträgt im Schnitt weniger als 30.000 Dollar. Die meisten Hacker geben zudem schnell auf, wenn sie nicht an hochwertige Daten gelangen.

SuitePad Referenz Swissotel Berlin (Bild: SuitePad)

Hotel-Digitalisierer SuitePad bekommt drei Millionen Euro

Das Start-up bietet Hotels Möglichkeiten, Gästemappen, Zeitungen und Speisekarten auf bereitzustellen. Im Gegensatz zu gedrucktem Material bietet SuitePad Interaktionsmöglichkeiten. Voraussetzung dafür ist die Einbindung in das vorhandene, hoteleigen System sowie die Nutzung der SaaS-Plattform der Berliner.