Archiv

Passwort (Bild: Shutterstock)

Telekom-Kunden sollten umgehend ihr Passwort ändern

Dazu hat der Konzern sie aufgefordert, nachdem T-Online-Zugangsdaten auf Untergrundmarktplätzen angeboten wurden. Eine Stichprobe zeigte, dass die Kombinationen aus Nutzername und Passwort zumindest teilweise echt sind. Die Daten stammen offenbar nicht aus einem Hack bei der Telekom selber.

Eines der Zugfenster mit "frequenzselektiver Beschichtung" der Fensterscheiben im Simenes-Testlabor (Bild: Siemens AG).

Neuartige Zugscheiben sollen Mobilfunkempfang verbessern

Für den oft mangelhaften Mobilfunkempfang im Zug ist nicht nur die unzureichende Infrastruktur entlang der Strecken verantwortlich, sondern auch die als Wärme- und Sonnenschutz gedachte Beschichtung der Zugfenster. Ende 2018 sollen von Siemens entwickelte Zugscheiben mit frequenzselektiver Beschichtung in ersten Zügen in Deutschland Abhilfe schaffen.

Datenaustausch (Bild: Shutterstock/kentoh)

Netzlink ergänzt Cloud-Angebot für KMU um Disaster Recovery

Das Braunschweiger Systemhaus Netzlink hat mit Nubo DRaaS einen Disaster Recovery Service mit Cloud-Anbindung vorgestellt. Dazu werden die Daten – Kopien der virtuellen Maschinen und der Unternehmensdaten – zunächst im Netzlink-Rechenzentrum gesichert. Die Daten werden dabei nicht über Nacht oder das Wochenende transferiert, sondern laut Netzlink kontinuierlich synchronisiert. Somit sind Wiederherstellungsabstände von 10 Sekunden möglich.

HP ruft erneut Notebook-Akkus zurück (Bild: Übergizmo)

HP ruft Notebook-Akkus wegen Überhitzungsgefahr zurück

Die freiwillige Rückrufaktion umfasst Akkus in Geräten der Reihen HP, Compaq, HP ProBook, HP Envy, Compaq Presario und HP Pavillion. Potenziell betroffen Notebooks von HP, die zwischen März 2013 und August 2015 gekauft wurden. Ob das eigene dazu gehört, kann man mit dem HP Battery Program Validation Utility prüfen.

ThinPrint (Grafik: ThinPrint)

ThinPrint 11 soll Drucken in Firmen hochverfügbar machen

Mit dem von Microsoft vorgesehenen Ansatz mittels Hyper-V sind bei Windows Server 2012 und Windows Server 2016 nur noch Hardware-Fehler abgesichert. Doch die weitaus größte Zahl der Fehler beim Drucken in Firmen sind Softwarefehler. ThinPrint 11 soll helfen, deren Auswirkungen aufs Geschäft zu minimieren.

Stylus 2 (Bild: LG Electronics)

Zwei Schwachstellen in LG-Smartphones aufgedeckt

Zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken erlauben es Unbefugten, Mobilgeräte von LG zu übernehmen und Daten zu stehlen. Die Schwachstellen haben jetzt Sicherheitsforscher von Check Point aufgezeigt. LG wusste bereits über sie Bescheid und hat schon Patches entwickelt.

Das Sony Xperia E5 soll in Deutschland im dritten Quartal für 199 Euro in den Handel kommen (Bild: Sony).

Xperia E5: Sony bringt 5-Zoll-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera

Das Sony Xperia E5 soll im dritten Quartal für 199 Euro in den Handel kommen. Es wird von einer Quad-Core-CPU von MediaTek angetrieben, der 1,5 GByte RAM zur Seite stehen. Zur Ausstattung gehören auch 16 GByte erweiterbarer Speicher und ein LTE-Funkmodul. Der Akku mit einer Kapazität von 2300 mAh soll bis zu zwei Tage durchhalten.

Viking Horde Malware für Android-Apps (Grafik: Check Point)

Wieder Malware-Apps bei Google Play eingeschleust

Entdeckt wurden die mindestens fünf mit Malware verseuchten Aps vom Sicherheitsanbieter Check Point. Die Schadsoftware gliedert infizierte Geräte in ein Botnet ein, dass derzeit für Klick-Betrug mit Online-Werbung genutzt wird und versendet offenbar teure Premium-SMS.