IT-News Weltbild

Tolino Shine (Bild: Tolino-Allianz)

E-Book-Reader Tolino nun bei weiteren Buchhändlern erhältlich

Ab sofort verkaufen auch die in Nordrhein-Westfalen starke Mayersche Buchhandlung sowie der vor allem in Baden–Württemberg aktive Filialist Osiander den E-Book-Reader und die Inhalte dafür. Die Partner der Tolino-Allianz nehmen aktuell für sich in Anspruch, jedes zweite E-Book in Deutschland zu verkaufen. Zur Buchmesse stellen sie zwei neue Lesegeräte in Aussicht.

Bücher.de startet jetzt ein Hörbuch-Abo (Grafik: Bücher.de)

Bücher.de startet für 9,95 Euro Download-Abo für Hörbücher

Für 9,95 Euro im Monat bekommen Nutzer monatlich ein Hörbuch. Sie haben dabei die Wahl unter über 15.000 Titeln. Die Hörbücher stehen im MP3-Format bereit und lassen sich vom Abonnenten in der “Tolino-Cloud” verwalten. Wählen Nutzer diese Möglichkeit, wird der aktuelle Hörstand automatisch gespeichert und synchronisiert.

Tolino Vision 2 (Bild: Weltbild)

Weltbild: E-Book-Reader Tolino Vision 2 kurzzeitig günstiger

Bei Weltbild gibt es den E-Book-Reader Tolino Vision 2 von 19. bis 22. Dezember um 24 Uhr für 119 Euro. Regulär kostet er 149 Euro. Geschäftsführer Sikko Böhm verspricht, dass ausreichend viele Geräte verfügbar sind. Der wasserdichte Tolino Vision 2 mit 6 Zoll großem E-Ink-Carta-Display und einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln kam im November auf den Markt.

Tolino Vision 2 (Bild: Weltbild)

E-Book-Reader: Tolino-System künftig bei allen Buchhändlern verfügbar

Die bisher aus Weltbild, Thalia, Hugendubel, Club Bertelsmann und Telekom bestehende Tolino-Allianz wurde um den Buchgroßhändler Libri erweitert. Damit erhalten alle Buchhändler in Deutschland Zugang zum Tolino-Ökosystem. Diese wird mit dem Tolino Vision 2 und dem Tolino Tab 8 um ein wasserdichtes Gerät und ein Android-Tablet ergänzt.

Bücher.de (Screenshot: ITespresso)

Weltbild kauft Springer Anteile an Bücher.de ab

Die Axel Springer SE hielt bisher ein Drittel der Anteile an dem Onlinebuchhändler. Weltbild ist nun alleiniger Besitzer des Unternehmens. Zum Kaufpreis haben die Vertragsparteien keine Angaben gemacht. Die in Insolvenz geratene Weltbild-Gruppe war erst Anfang August durch den Einstieg der Droege Group gerettet worden.

weltbild-versand

E-Commerce: Weltbild ist insolvent

Entsprechende Vermutungen der FAZ haben sich heute bestätigt. Die Insolvenz betrifft die Augsburger Verlagsgruppe – einen von Deutschlands umsatzstärksten Onlinehändlern. Die gemeinsam mit Hugendubel in einer Holding betriebenen Filialen bleiben verschont.

Weltbild-Tablet 4

Weltbild bietet 8-Zoll-Tablet für 149,99 Euro an

Mit seinem Touchgerät Tablet PC 4 bietet der Augsburger Weltbild-Verlag einen gut ausgestatteten Mobilrechner mit Dualcore-CPU, WLAN und zwei Kameras. Das System enthält das Betriebssystem Android 4.1 . Es wird ab sofort versandkostenfrei geliefert.

Tolino Shine (Bild: Tolino-Allianz)

Deutsche Buchhändler locken mit Abwrackprämie für E-Book-Reader

Weltbild und Hugendubel wollen damit ihren im Frühjahr vorgestellten eigenen Reader Tolino bekannter machen und das Ökosystem für E-Books darum herum ausbauen. Die Aktion läuft bis zum 17. August. Käufer eines Tolino Shine bekommen in ihrem Rahmen 25 Euro Rabatt.

Tolino: Offenes System für E-Books greift Amazons Kindle an

Eine Allianz aus Buchhändlern und der Deutschen Telekom schickt sich an, Amazon und seinem E-Book-Reader ernsthaft Konkurrenz zu machen: Gemeinsam bieten sie ab 7. März mit dem “Tolino Shine” für 100 Euro ein offenes System für E-Books an. Die Telekom stellt Hotspots und Cloud-Infrastruktur zur Verfügung.

Android-Tablet für 180 Euro bei Weltbild und Hugendubel

Mit ihrem Tablet PC 4 versprechen die beiden Buchhändler einen kompakten Multimedia-Allrounder. Dafür ist das Tablet ist mit einem Multitouch-Bildschirm im eher ungewöhnlichen 8-Zoll-Format, einem Dual-Core-Prozessor mit 1,2GHz, zwei Kameras und Android 4.0 als Betriebssystem ausgerüstet.