IT-News Webstandards

Microsoft läutet Countdown zum IE6-Ende ein

Ein Viertel der IE-Nutzer surft noch immer mit dem veralteten Internet Explorer 6 – zu viele, sagt Microsoft und drängt zum Umstieg auf IE8 oder den kommenden IE9. Um die Fortschritte der Bemühungen zu dokumentieren, hat man eigens eine Website eingerichtet.

Internet Explorer Logo

Microsoft veröffentlicht IE9-Beta

Auf einer »Beauty of the Web« genannten Veranstaltung hat Microsoft gestern Abend die Beta des Internet Explorer 9 vorgestellt und damit erstmals einen Blick auf die neue Optik und die neuen Funktionen des Browsers gewährt.

Google will alte Browser nicht mehr unterstützen

Das Web habe sich weiterentwickelt, heißt es bei Google, und alte Browser könnten viele der neuen Features nicht oder nicht richtig darstellen. Den Usern rät man daher zum Umstieg auf aktuelle Browser-Versionen – den Support für die alten will man schrittweise einstellen.

IE9 wird schneller und hält sich besser an Standards

Auf seiner Entwicklerkonferenz PDC hat Microsoft einen ersten Ausblick auf die nächste Version des Internet Explorers gegeben. Dieser soll spürbar schneller werden als seine Vorgänger und sich besser an Webstandards halten, verspricht man.

YouTube schickt IE 6 in Rente

Das Videoportal fordert IE6-Nutzer zum Umstieg auf einen aktuellen Browser auf. Den Support für das in die Jahre gekommene Microsoft-Programm will man nach und nach einstellen.

W3C: HTML 5 statt XHTML 2

Das W3C stellt die Arbeiten an XHTML 2.0 zum Jahresende ein. Stattdessen will man sich ganz auf HTML 5 konzentrieren, für das nun doch keine Audio- und Videocodecs vorgeschrieben werden sollen.

Was sich für Webdesigner in Firefox 3.5 ändert

Mit Firefox 3.5 verbessern die Mozilla-Entwickler die Standard-Unterstützung ihres Browsers und führen verschiedenen neue Features ein. Die Details erklärt man derzeit ausführlich in einem Weblog.