IT-News Tele Columbus

Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus erweitert LTE-Tarifangebot

Der Tarif Mobil 50 LTE wurde um die Option ergänzt, die WLAN-Hotspots des Anbieters gratis zu nutzen. Gleiches gilt für den neuen Einsteigertarif Mobil 50 LTE Smart. Beide lassen sich unabhängig von einem Internet-Vertrag buchen. Bis 31. Mai entfällt für Neukunden zudem die einmalige Aktivierungsgebühr.

Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

United Internet darf Anteil an Tele Columbus aufstocken

Im Januar hatte sich der deutsche Internetkonzern mit 9,8 Prozent an dem hierzulande drittgrößten Kabelnetzbetreiber beteiligt. Außerdem kündigte er an, weitere 15,31 Prozent erwerben zu wollen, sofern das durch die Kartellbehörden genehmigt wird. Die haben jetzt grünes Licht gegeben.

tele-columbus-community-wlan-1024

Primacom und Tele Columbus nehmen 50.000 WLAN-Hotspots in Betrieb

Dafür vorausgesetzt werden ein Kombitarif ab einer Bandbreite von 60 MBit/s oder eine gebuchte WLAN-Option. Kunden können dann mit bis zu drei Geräten zugleich an mehr als 50.000 Zugangspunkten im Netz surfen. Im Downstream beträgt die dabei maximal mögliche Übertragungsrate 10 MBit/s.

Tele Columbs und Primacom (Grafik: Tele Columbus und Primacom / ITespresso)

Tele Columbus und Primacom aktualisieren Tarifstruktur

Nach dem Zusammenschluss der beiden Kabelnetzbetreiber werden die Angebote harmonisiert. Die neuen Tarife treten zum 1. März 2016 in Kraft. Mit ihnen erhöhen sich vor allem die Durchsatzraten und werden Zusatzkosten für die WLAN-Nutzung abgeschafft. Außerdem wird im Verbreitungsgebiet ein WLAN-Hotspot-Netz mit 50.000 Zugangspunkten versprochen.

Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Tele Columbus übernimmt Pepcom für 608 Millionen Euro

Damit schluckt der aktuell drittgrößte den derzeit viertgrößten Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Dieselbe Konstellation gab es bereits einmal vor drei Monaten: Damals kaufte Tele Columbus Primacom. Nach dem Kauf von Pepcom hat Tele Columbus nun Zugang zu rund 3,7 Millionen Haushalten.

Tele Columbs und Primacom (Grafik: Tele Columbus und Primacom / ITespresso)

Kabelnetzbetreiber: Tele Columbus kauft Primacom

Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber übernimmt damit für 711 Millionen Euro den viertgrößten. Dessen Finanzchef hatte erst kürzlich noch großspurig Übernahmepläne anderer Firmen angekündigt. Jetzt geht sein Unternehmen schon am 31. Juli in dem größeren Wettbewerber auf.