IT-News Netto

iphone_touch_id

Discounter Netto ermöglicht Bezahlen mittels Apples Touch ID

Um das Bezahlen per Fingerabdruck nutzen zu können, muss auf dem Smartphone die aktuellste Version der NettoApp installiert sein. Der Betrag wird nach dem Einkauf per Lastschrift vom Konto abgebucht. Um das Auszulösen, müssen Kunden ihren Fingerabdruck einmalig im iPhone hinterlegen und identifizieren sich dann mit dem Fingerabdruck an der Supermarktkasse.

NettoKOM

NettoKOM startet spezialisierte Mobil-Flatrate-Optionen

Die Tochter der Supermarktkette Netto hat drei neue Flats aufgelegt: eine speziell für´s Websurfen mit mittlerem Datenverbrauch, eine bessonders für Sprache und eine für die Kombination. Je nachdem, ob mehr Surfen oder Sprechen gewünscht ist, bietet der Discounter den passenden Baustein für den Mehrverbrauch. Alle Tarifpakete sind kombinierbar.

Discounter Netto hat Online-Shop eröffnet

Dort werden vor allem Posten angeboten, die sonst nicht zum Sortiment gehören, unter anderem aus dem Bereich Technik & Multimedia. Allerdings ist das Angebot zum Start noch recht übersichtlich. Und es besteht fast nur aus begrenzt interessanten und wenig aussagekräftig beschriebenen Geräten unbekannter Marken.

hp-deskjet-3055a

Multifunktionsgerät HP Deskjet 3055A bei Netto

Der Discounter verkauft den HP Deskjet 3055A e-All-in-One-Tintenstrahldrucker ab 22. Juli für 69,98 Euro. Der Preis erscheint auf den ersten Blick nicht allzu attraktiv – allerdings bewirbt Netto das Gerät mit einer Extra-Tintenpatrone. Je nachdem, um welche es sich dabei handelt, ist er dann durchaus in Ordnung.

Mobilfunk-Tarife: Netto bringt Auslandstarif und Nano-SIM-Karte

Mit der Nano-SIM-Karte spricht der Discounter Besitzer des iPhone 5 und des iPad Mini an. Der Tarif NettoKOM World richtet sich an Verbraucher, die regelmäßig mobil mit Personen im Ausland kommunizieren. Das ist nun im günstigsten Fall ab 1 Cent pro Minute möglich – zuzüglich einer Verbindungsgebühr von 15 Cent pro Gespräch.