IT-News Navigon

TomTom App

PSW Group kritisiert Datenschutz bei Navigations-Apps

Die Sicherheits-Experten von PSW haben mehrere Navigationssysteme für Handys und Tablets ausprobiert und berichten in einem Blogbeitrag über ihre Erfahrungen. Es gibt einen klaren Sieger bei den kostenflichtigen Diensten. Im Preis-Leisungsverhältnis unschlagbar ist jedoch das kostenfreie Google Maps – das aber nimmt es nicht so genau mit dem Datenschutz und ermittelt die GPS-Position manchmal etwas versetzt.

Valuephone-App

Telekom-App verbindet Navigation und Couponing

Der Dienst der Deutschen Telekom zeigt Telekom-Shops sowie befristete Sonderangebote und Rabattaktionen an. Programmiert für den “rosa Riesen” haben die die Experten von Valuephone: Sie haben dafür die Navigations-App von Navigon und die Telekom-Shop-App integriert.

Navigon reduziert Preise für Android-Apps kurzzeitig

Günstiger sind Navigon für Android Europe und die App mit Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auch das als FreshMaps XL vertriebene Kartenabo ist günstiger. Die Aktion läuft bis 29. Mai. Außerdem steht ein Update auf die Version 4.1.2 zum Download.

Navigon renoviert seine Navi-Software

Auf der IFA will Navigon erste Geräte zeigen, auf denen die neue Oberfläche Navigon Flow zum Einsatz kommt. Die werde neue Standards bei der Bedienfreundlichkeit von Navis setzen, verspricht das Unternehmen.

Garmin sichert sich Navigon

Eine Garmin-Tochterfirma soll den deutschen Navigationsanbieter Navigon übernehmen. Darauf einigten sich die beiden Unternehmen, machten aber keine Angaben zum Kaufpreis.

Navigon setzt auf Annäherungssensoren

Die neuen Highend-Navis »70 Plus« und »70 Premium« sollen ab Sommer noch leichteres Navigieren erlauben: Ein Annäherungssensor soll helfen, vom Getippe auf dem Bildschirm wegzukommen.

Navigon plant Live-Updates für Navi-Karten

Über seine Live Services liefert Navigon bereits Infos über freie Parkplätze und Radarfallen, doch bald sollen so auch Straßensperren und Kartenupdates in Echtzeit aufs Navi kommen.

Erste Navi-Software fürs iPhone

Navigon bringt seinen Mobile Navigator auf das neue Apple-Handy. Zum Start kostet die Navi App 75 Euro, später soll es auch einen kostenlose Version geben.

CeBIT: Navigationsgeräte mit Lerneffekt

Zur CeBIT 2009 bringt Navigon eine Serie neuer Navigationsgeräte. Die Geräte lernen aus dem persönlichen Fahrstil des Besitzers. Das Spitzenmodell 7310 bietet sogar 3D-Ansichten.

Cebit: Navi hilft bei der Parkplatzsuche

Navigon wird auf der Cebit zwei Neuerungen für seine Navis vorstellen: diese filtern künftig Anweisungen aus frei formulierten Sätzen heraus und helfen bei der Suche nach einem Parkplatz.