IT-News Leo Apotheker

HP-Manager: Léo Apotheker wollte WebOS nicht

Der frühere CTO Phil McKinney plaudert Einzelheiten aus und wirft HP vor, keine Geduld für Innovationen zu haben. Das Unternehmen wollte die Palm-Sparte ursprünglich drei Jahre engagiert unterstützen. Der neue CEO kippte das Programm aber schon nach einem Jahr.

Technik-Chef McKinney verlässt HP

Beim PC-Giganten HP dreht sich das Personalkarussell. Jetzt reicht es offenbar auch dem Chief Technology Officer. Er verlässt das Unternehmen zum Jahresende.

HP-Wechsel: Whitman will Apothekers Pläne fortführen

Weiterhin will sie die geplanten Milliarden für das Software-Unternehmen Autonomy ausgeben. Zur Trennung vom PC-Geschäft äußerte sich die neue HP-Chefin noch nicht – die PC-Hersteller in Taiwan glauben, möglicherweise gebe es wieder eine Kehrtwende, Investoren in den USA glauben jedoch nicht daran.

HP trennt sich von Léo Apotheker und holt Meg Whitman

Nicht mal ein Jahr nach seinem Amtsantritt muss Léo Apotheker bei HP gehen und wird durch die frühere eBay-Chefin Meg Whitman ersetzt. Die muss nun dafür sorgen, dass bei HP wieder Ruhe einkehrt, nachdem der Konzern zuletzt ein ziemlich chaotisches Bild abgegeben hatte.

Muss HP-Chef Apotheker wieder gehen? Kommt Meg Whitman?

Der frühere SAP-Mann scheint HP bislang noch nicht viel Glück gebracht zu haben – der Aktienwert des Unternehmens sank in seiner bisherigen Amtszeit um 43 Prozent. Die frühere eBay-Chefin Meg Whitman wird schon als mögliche Nachfolgerin gehandelt.

HP senkt erneut seine Prognosen

Der größte PC-Hersteller der Welt kürzt seine Verkaufsprognosen um eine Milliarde Dollars. Die gesunkenen Erwartungen  begründet das Unternehmen mit sinkenden Einnahmen durch das Konsumentengeschäft.

Apotheker will HP »in die Wolke« bringen

Mit einem neuen Strategieschwerpunkt präsentierte Hewlett-Packard-Chef Leo Apotheker seine Unternehmenspläne. Er wolle die Firma auf einen Cloud-zentrierten Pfad führen, widersprach er zahlreichen Gerüchten, HP hätte das Cloud-Computing-Zeitalter verpasst.