IT-News Informatik

Logo Universität des Saarlandes (Bild: Universität des Saarlandes)

Universität des Saarlandes führt Studiengang zur Cybersicherheit ein

Studenten lernen in dem Bachelor-Studiengang digitale Bedrohungen und entsprechende Abwehrstrategien kennen. Die Ausbildung soll “wissenschaftlich fundiert und an der Praxis orientiert” sein. Ab August können sich Studenten für den neuen Studiengang “Cybersicherheit” einschreiben.

Vorlesung an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL).

Hochschule für Telekommunikation Leipzig richtet Datenschutz-Lehrstuhl ein

Die Professur an der von der Deutschen Telekom getragenen Bildungseinrichtung ist zunächst auf fünf Jahre begrenzt. Zum Wintersemester 2015/2016 wird zudem ein Studiengang IT-Sicherheit eingerichtet. Mit ihm will die Telekom Mitarbeiter in unterschiedlichen Stadien ihrer Laufbahn zum Sicherheitsexperten weiterbilden.

Forensik

Hochschule Albstadt-Sigmaringen startet Bachelor-Studiengang IT-Security

Erste Studenten können im Wintersemester 2014/15 an der baden-württembergischen Hochschule anfangen. Sie lernen dann unter anderem, wie man digitale Spuren von Cyberkriminellen findet und dokumentiert. Künftige Absolventen können dann etwa den Beruf des IT-Forensikers oder des Malware-Analysten ergreifen. Bewerbungssschluss ist der 15. Juli.

(Bild: Shutterstock/Lightspring)

Wie wird man zum Spezialisten für IT-Security?

Hierzulande suchen 28 Prozent der IT-Leiter händeringend nach qualifizierten Sicherheitsexperten für ihre Unternehmen. Das geht aus einer aktuellen Arbeitsmarktstudie hervor. Dabei gibt es in Deutschland durchaus vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten rund um das Thema IT-Security. ITespresso stellt einige davon vor.

Kind vor Computer (Bild: Shutterstock)computer

Verbände fordern: Informatik soll Pflichtfach werden

In Hamburg wurde das Fach aus dem Kanon der naturwissenschaftlichen Pflichtfächer herausgenommen. Pflichtfach ist es damit nur noch in Bayern, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Das reicht nicht, kritisiert die Wirtschaft.

Arbeitgeber-Ranking: Informatiker wollen am liebsten zu Google

Das Beratungsunternehmen Universum Communications hat ein branchenübergreifendes Arbeitgeber-Ranking für 2013 vorgelegt: Wie bei anderen Listen liegt auch hier bei Informatikern Google vorne. Außerdem werden Autobauer als Arbeitgeber immer beliebter und gewinnt die Work-Life-Balance an Bedeutung.

IT-Branche hat Nachwuchssorgen

Zu wenig Studienanfänger in Informatik und viele Studienabbrecher – der Fachkräftemangel in der IT-Branche bleibt bestehen. Das ist das pessimistische Fazit einer Bitkom-Studie.

Uni Kiel startet Wirtschaftsinformatik-Pflichtvorlesung zum Datenschutz

Das ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz) führt künftig Lehrveranstaltungen zur Datensicherheit an der Kieler Univeristätt durch. Für Wirtschaftsinformatik-Studenten der Christian-Albrechts-Universität (CAU) in Kiel soll der Datenschutz sogar zum Pflichtfach werden

IDC warnt vor IT-Analphabeten

PC-Wissen ist in Deutschland immer noch nicht so verbreitet, wie dies nötig wäre. Nach einer Studie von IDC wird der IT-Analphabetismus auch in einigen Jahren noch nicht verschwunden sein.