IT-News GULP

sicherheit-shutterstock

Selbstständige IT-Sicherheits-Experten gesucht wie nie

Das geht aus der Auswertung von Projektanfragen bei der Personalagentur Gulp hervor. Dementsprechend liegt ihr Stundensatz auch acht Euro über dem Durchschnitt der dort vermittelten Spezialisten. Als Ursache machen die Vermittler wachsende Anforderungen aufgrund von BYOD, Cloud, Big Data und dem Internet der Dinge in den Unternehmen aus.

Android Geld (Bild: ITespresso mit Material von Shutterstock und Google).

Firmen finden nur schwer auf Android-Apps spezialisierte Freelancer

Über 80 Prozent der Unternehmen suchen App-Entwickler, die sich auf Android spezialisiert haben, aber nur 50 Prozent der Freelancer bieten Fachwissen über Googles Betriebssystem. Im Gegenzug nimmt die Nachfrage nach iOS-Entwicklern weiter ab. Das geht aus einer Erhebung der Projektbörse Gulp hervor.

IT-Luftblasen2013

Umfrage zeigt die größten IT-Luftblasen 2013

Eine Befragung durch das Projektvermittlungsportal GULP zeigt, welche angeblichen IT-Trends sich am Ende als Marketing-Geblubber herausstellten. Der Realitäts-Check umfasste Trends wie BYOID, Cyber-Security oder IT-Standardisierung. Die 411 Umfrage-Teilnehmer haben nur zwei der zehn Zukunftsentwicklungen eindeutig als Luftblase identifiziert – es steckt also weniger heiße Luft im IT-Marketing, als in den vergangenen Jahren.

TDS Mitarbeiter Neckarsulm

So generieren IT-Freelancer ihre Aufträge

Eine Onlineumfrage von 4freelance.de, einem unabhängigen Portal für die Bewertung von Projektvermittlern, zeigt, dass sich letztere wohl oft zu wichtig nehmen: Die Befragten erhalten Aufträge nämlich nicht in erster Linie über Projektbörsen- oder vermittler, sondern vor allem über das persönliche Netzwerk.

Freiberufler in der IT-Branche: Berufserfahrung und Honorare steigen

Das Durchschnittsalter der IT-Freiberufler im deutschsprachigen Raum steigt: waren 2006 noch 43 Prozent jünger als 40 Jahre, so sind es mittlerweile nur noch 24 Prozent. Gleichzeitig nimmt aber auch die Berufserfahrung der externen IT’ler zu, was sich in höheren Honoraren niederschlägt.

Halbjahrestrend: Programmierer verdienen 9 Prozent mehr

Die Stundenlöhne im IT-Bereich seien in einem halben Jahr um neun Prozent gestiegen, meldet die Projektvermittlungsplattform Twago frohgemut. Besonders vom Aufschwung profitieren würden die Dienstleister in den Bereichen C++, Visual Basic und C#.

Prognose: Stundensätze für IT-Freiberufler steigen

Zwei Drittel der IT-Freiberufler gehen davon aus, dass in diesem Jahr ihre Stundensätze steigen werden. Die Anbieter von IT-Projekten sehen das zwar ähnlich, sind aber mehr denn je der Meinung, die Stundensätze seien ohnehin schon zu hoch.

Freiberufler in der IT-Branche geraten unter Preisdruck

Einer Studie zufolge haben die deutschen IT-Freiberufler zuletzt zwar ihre Honorarforderungen wieder erhöht, doch die Firmen achten stärker auf den Preis und heuern häufiger günstige Freiberufler zur Unterstützung bei IT-Projekten an.