IT-News Fotos

Google (Grafik: Google)

Google Fotos erlaubt ab sofort die Suche mithilfe von Emoticons

Abgesehen von einigen Einschränkungen funktioniert dies tatsächlich. So förderten Tier-Smileys auch Tierpark-Bilder zutage. Die Zeitersparnis gegenüber der Texteingabe dürfte allerdings nur unwesentlich geringer sein . Mutmaßlich will Google damit insgeheim für seine Bilderkennungstechniken werben.

AVG Logo (Bild: AVG)

AVG hat kostenloses Säuberungstool AVG Cleaner für Android aktualisiert

Version 3.0 der App integriert ab sofort eine “Smart Photo Cleaner” genannte Funktion, die unscharfe, doppelte und ähnliche Bilder automatisch erkennen und löschen kann. Weiterhin neu ist ein Dashboard, dass das Erkennen und Löschen von ressourcenhungrigen Apps sowie Datenmüll erlaubt.

Microsoft Xim Logo

Microsoft vereinfacht mit der App Xim die Weitergabe von Fotos

Mit Xim können Nutzer bis zu 50 Fotos gleichzeitig verschicken. Ein Vorteil ist, dass auf dem vom Empfänger genutzten Gerät die App nicht installiert sein muss. Die Bilder werden von ihm lediglich im Browser betrachtet. Zunächst ist Xim nur für Anwender in den USA verfügbar.

Deutsche Fotoplattform dawawas.de offiziell gestartet

Sie verspricht, Nutzer eine Möglichkeit zu bieten, Fotos geschützt, kostenlos und einfach miteinander zu teilen. Das geht via Browser oder per App für iOS, Android, Windows oder Samsungs SmartTVs. Hinter der Plattform stehen die wer-kennt-wen-Gründer Fabian Jager und Patrick Ohler.

Yahoo startet mit frisch überarbeiteter Bildersuche

Die Nutzer der Suchmaschine haben es sicher gemerkt: In letzter Zeit waren die Ergebnisse bei der Bildersuche eher mager bis unbefriedigend. Das soll sich nun schlagartig ändern, denn die diesbezügliche Engine wurde völlig überarbeitet. Sie plündert nun auch Facebook-Seiten.

Mobiles soziales Netz für Spontantauscher

Der frühere Apple-Mitarbeiter und LaLa-Gründer Bill Nguyen hat eine neue Idee am Start: Ein nur auf Smartphones basierendes soziales Netz ganz ohne Login, Passwörtern und Freundesliste.

Getty Images verkauft FlickR-Fotos

Weil der Bildlizenz-Händler Getty Images seinen Kunden in Zukunft auch ausgewählte FlickR-Fotos anbieten und in seinen Katalog aufnehmen will, hat Yahoo im Gegenzug den Nutzern seines Fotodiestes das Angebot eröffnet, eigene Bilder selbst über Getty zu vermarkten.