IT-News eBay

Update: Nazi-Alarm: eBay benennt »Gelben Stern« um

Weil der »Gelbe Stern« angeblich Bezüge zur deutschen Judenpolitik im Zweiten Weltkrieg schafft, hat sich ein französischer eBay-Nutzer dagegen gewehrt und dafür gesorgt, dass der Online-Händler ihn umbenennt.

Vertrauliche Daten auf Festplatten bei eBay

Mal wieder zeigt ein Untersuchung, dass viele Computer-Nutzer ihre Festplatten bei eBay verkaufen, ohne sie vorher ausreichend zu bereinigen. So findet man denn auf den Platten viele vertrauliche Daten und hin und wieder auch mal eine Pornosammlung.

eBay will angeblich Skype verkaufen

Eine Aussage des eBay-Chefs hat die Gerüchteküche zum Kochen gebracht: Angeblich möchte das Online-Auktionshaus seine VoIP-Tochter Skype verkaufen.

Gewinneinbruch bei eBay

Das Weihnachtsgeschäft lief beim Online-Auktionshaus gar nicht gut, der Gewinn brauch deutlich ein. Vor allem das Kerngeschäft macht eBay zu schaffen, denn Paypal und Skype können zulegen.

eBay darf nicht unbegründet eBay-Nicknames sperren

Ein Power-Seller hat erfolgreich eine einstweilige Verfügung gegen eBay durchsetzen können. Er darf weiter unter seinem Nutzernamen aktiv sein, obwohl das Auktionshaus diesen beanstandet und gesperrt hatte.

eBay beschränkt Versandkosten

Weil einige Verkäufer gerne mit überzogenen Versandkosten ihre Marge erhöhten, setzt eBay nun Höchstgrenzen fest.

eBay Deutschland wird entmachtet

Die Umstrukturierungen beim Online-Auktionshaus treffen den deutschen Ableger hart. Alle wichtigen Entscheidungen werden künftig im Ausland gefällt. In Deutschland heißt es: Stellen abbauen.

eBay entlässt 1500 Mitarbeiter

Das Onlineauktionshaus muss erstmalig in seiner Geschichte entlassen: 1.500 Angestellten soll gekündigt werden – also 10 Prozent der Besatzung.

eBay setzt PayPal-Zwang in den USA durch

Das Online-Auktionshaus ist mit seiner Initiative bereits in Australien gescheitert, versucht es jedoch in den USA erneut. PayPal wird verpflichtend. Banküberweisungen und Zahlungen per Check sind Tabu.

Neue eBay-Seite soll die Welt verbessern

Viele eBay-Kritiker haben der Online-Plattform keinen solchen Schritt zugetraut: Das Online-Auktionshaus hat eine Webseite gestartet, deren Ziel es ist Produkte zu verkaufen, die die Welt zu einem besseren Ort machen.

Ebay wird zum Flohmarkt

Die ehemalige Auktionsplattform will gegenüber Amazons Marketplacfe wieder aufholen: Die Online-Verkaufsplattform setzt immer mehr auf Festpreisangebote mit gesenkten Kosten.

eBay-User watschen Bahn ab

Der Nutzer “db_bahn” kommt bei den meisten eBay-Kunden nicht mehr gut weg. Was sie als vermeintliches Schnäppchen ersteigerten, wird jetzt zum weitaus billigeren Festpreis angeboten.

Neuer Vertriebsweg: Bahn verkauft Tickets bei eBay

Die Deutsche Bahn versucht sich bei eBay. Anfang August verkauft und versteigert man Tickets bei der Auktionsplattform – zu »bahntastischen Preisen« wie man auf der zugehörigen Angebots-Website wortspielt.

eBay: SIM-Karte für Auktionsfans

Das Online-Auktionshaus hat eine Prepaid-Karte präsentiert, mit der eBay-Nutzer mobil kostenlos Surfen und für 10 Cent pro Minute telefonieren können.

eBay übertrifft die Erwartungen

Das Online-Auktionshaus übertrifft im zweiten Quartal die Erwartungen der Wall Street. Doch der Ausblick in die nahe Zukunft enttäuscht.

eBay erzwingt immernoch PayPal-Nutzung

Obwohl das Online-Auktions-Haus an den australischen Behörden gescheitert ist, versucht der Webseiten-Betreiber in Down-Under immernoch User zur PayPal-Nutzung zu zwingen.

Luxus-Hersteller gewinnen Prozess gegen eBay

LVMB – unter anderem Hersteller von Louis-Vuitton-Handtaschen – hat einen entscheidenden Gerichtsprozess gegen die französische Niederlassung des Online-Auktionshauses für sich entschieden.

Mann verkauft gesamtes Leben bei eBay

Ein Australier hat sein Leben für 240.000 Euro bei eBay verkauft – mit allem was dazu gehört: Haus, Pool, Auto, Motorrad, Jetski, Job und Freunden.