IT-News Banking

Eco: Avalanche-Botnet macht Online-Banking weiterhin unsicher

Banking-Trojaner sind laut eco noch auf zigtausenden Computern in Deutschland installiert, auch zahlreiche Android-Smartphones sind betroffen. Der eco Verband empfiehlt allen Nutzern, ihre PCs, Laptops und Android-Smartphones mit Hilfe eines aktuellen Antivirenprogramms oder des kostenfreien Botfrei EU-Cleaners zu prüfen und zu bereinigen.

Codeinspect, Fraunhofer SIT

Banking-Trojaner tarnt sich als Android-Version von Super Mario Run

Die neue Marcher-Variante macht sich den Umstand zunutze, dass Nintendo das Spiel bisher nicht im Play Store anbietet. Erhält der Trojaner die geforderten Berechtigungen, kann er Anmeldedaten für Banking-Apps ausspähen. Er hat es aber auch auf Apps wie Facebook, WhatsApp und Skype abgesehen.

Bankomat

Bankautomat mit USB-Stick überlistet

Laut BBC gelang es Kriminellen im Juli einen Geldautomaten einer nicht näher genannten europäischen Bank zu kapern. Hierfür schnitten die Diebe ein Loch in das Gehäuse und platzierten einen mit Schadcode infizierten USB-Stick im PC.

SEPA-Umstellung

EU-Richtlinie SEPA: Wie Unternehmen die Umstellung schaffen

Die EU-Richtlinie soll den Zahlungsverkehr in Europa vereinheitlichen und beschleunigen. Unternehmen müssen ihre Software und IT-Systeme anpassen. Wer jetzt noch nicht mit der Umstellung angefangen hat, sollte sich beeilen. ITespresso bietet einen schnellen Überblick, wie die SEPA-Umstellung gelingt.

StarMoney 9.0 Pocket packt das Banking in den USB-Stick

Ab sofort steht das Programm StarMoney 9.0 auch als Pocket-Version zur Verfügung. Es kombiniert multibankenfähiges Online-Banking mit persönlichem Finanzmanagement und kann auf einem Speicherstick oder einem anderen Wechseldatenträger transportiert werden.

GAD Firmenbanking

Raiffeisenbanken bringen Onlinebanking-Lösung speziell für Unternehmen

Mit einer Multibankfähigen Onlinelösung für Finanztransaktionen setzt Raiffeisen- und Volksbankendienstleister GAD eine Lösung gegen die Sparkassen-Software SFirm 3.0 an. Die Zahlungsverkehrsanwendung kann selbst dann genutzt werden, wenn verwaltete Konten bei anderen Banken geführt werden. Die Lösung ist über die lokale Bank verfügbar.

SFirm 3.0

Banking-Software SFirm 3.0 übernimmt SEPA-Umstellungen

Die Banking-Software SFirm bekommt eine Bedienerführung im Outlook-Stil, zusätzliche Funktionen rund um die SEPA-Norm und zusätzliche Sicherheit. Das Programm wird dazu um ein Schutzschild der Marke Promon und um eine verbesserte Verwaltung von Zugriffsrechten erweitert.

Sicheres Onlinebanking nun auch mit dem iPhone

Der App-Hersteller Subsembly produziert mit “Banking 4i” ein sicheres Onlinebanking-Programm für Apples Betriebssystem iOS. Die freie Version verwaltet ein Konto, die kostenpflichtige Vollversion arbeitet mit mehreren. Unter Windows ist ein vergleichbares und kostenloses Banking-Tool bereits seit einiger Zeit erhältlich.

Neues Verfahren soll mobiles Onlinebanking absichern

Die Finanz-IT-Dienstleister Fiducia, GAD eG und Reiner SCT haben gemeinsam eine neue Technik entwickelt, um sicheres Onlinebanking mit Mobilgeräten zu vereinfachen: Die TAN-Nummern kommen dabei über Bluetooth.

Deutsche Bank zeigt auf der CeBIT App für Überweisungen per Foto

Die Deutsche Bank hat auf der CeBIT eine App vorgestellt, mit der sich herkömmliche Überweisungsformulare digital bearbeiten lassen. Der Prototyp läuft auf einem iPhone, mit weiteren Betriebssystemen und der allgemeine Verfügbarkeit kann im Laufe des Jahres gerechnet werden.

Banker ersetzen Business-Blackberries durch iPhones

Die seriösen britischen Banker der »Standard Chartered« haben nun ihren Mitarbeitern erlaubt, die firmenfinanzierten RIM-Systeme durch Apple-Geräte zu ersetzen. Die Bank zahlt auch den Datenverkehr. Andere Banken ziehen nach.

Neue Postbank-Technik repariert fehlerhafte Chipkarten wirklich

Meldungen, nach denen die fehlerhaften EC- und Maestro-Karten von Geldautomaten repariert würden, stimmten so nicht ganz: die Geräte umgingen den Fehler in den Chips nur, indem sie die alte unsichere Magnetstreifentechnik nutzten. Neue Bankomaten der Postbank sollen den Bug nun tatsächlich beseitigen.

Amazons mobiler Bezahl-Service frei für Drittanbieter

Amazon will offenbar zur Bank werden: Der »Mobile Payment Service« des Onlineshopping-Riesen kann durch eine neue API in Websites und Anwendungen integriert werden. Die Konten für den Bezahldienst liegen bei Amazon.

iPhone findet Bankomaten

Den nächsten Geldautomaten oder Shell-Tankstellen finden und mit dem iPhone Telebanking zu betreiben ist die eine Sache, Geld abheben bei der Tankstelle die andere Spezialität der Mobil- Anwendung.