Archiv

Ist Linux wirklich ein Sicherheitsrisiko?

Dan O’Dowd, Chef eines amerikanischen Software-Unternehmens, findet
OpenSource-Produkte ideale Plattformen für Trojanische Pferde. Sie seien
damit ein nationales Sicherheitsrisiko für die Vereinigten Staaten.
Alles Quatsch, meint die Linux-Gemeinde.

Wurm gegen Musikindustrie: RIAA weicht auf Linux aus

Während die RIAA, der Verband der amerikanischen Musikindustrie, die
nächste Prozesswelle gegen Nutzer von Download-Börsen loslässt, ist ihre
eigene Website unter Dauerbeschuss. Dem versucht die RIAA sich jetzt
durch den Einsatz von Linux zu entziehen.

Hewlett-Packard setzt weltweit auf Linux

HP will eine Linux-Großoffensive starten: Auf die Ankündigung, Rechner
mit diesem System auf den asiatischen Markt zu bringen, folgt jetzt die
Mitteilung, dieses Angebot weltweit zu machen.