Archiv

Twitter testet neuen Business-Service

Das bekannte Mikroblogging-Portal macht sich zunehmend Sorgen um seine wirtschaftliche Basis. Daher werde nun ein erster Service an den Start gebracht, der extra für Geschäftspartner entwickelt wird.

Photoshop kostenlos fürs iPhone

Ab sofort steht die Photoshop-App für das iPhone auch in Deutschland als Download bereit. Mit der abgespeckten Version der Bildbearbeitungssoftware können Anwender unterwegs Fotos manipulieren. Allerdings ist Photoshop.com Mobile kaum mit der Desktop-Version zu vergleichen.

Apple entfernt Stern-App aus App-Store

Der Multimediakonzern hat eine iPhone-Anwendung des Nachrichtenmagazins Stern entfernt, weil diese angeblich zu viel nackte Haut zeigt. Die App wurde inzwischen schon über 380.000 Mal heruntergeladen.

LinkedIn öffnet API für Firmen-Apps

Das erfolgreichste Kleinanzeigen-Portal der Welt möchte Unternehmenskunden enger an sich binden. Daher wird LinkedIn zur Netzwerk-Plattform für Business-Applikationen ausgebaut.

Goldrausch bei Mobil-Software

Die Marktforscher der Yankee Group sehen für 2013 einen Umsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar mit Software für Mobilgeräte – und 6,7 Milliarden heruntergeladene Mobil-Apps im Jahr.

Wikipedia: Kostenlose iPhone-App

Die offiziell von den Wikipedia-Betreibern abgesegnete iPhone-App bringt die kostenlose Online-Bibliothek auf Apples Hype-Handy. Damit lässt sich das Lexikon direkt vom Smartphone aus abrufen.

iPhone-Navi-App von TomTom

Der holländische Hersteller hat eine Navigations-Software für Apples iPhone vorgestellt. Damit sparen sich Besitzer eines Apfel-Handys ein zusätzliches Navi.

Details zu Microsofts App Store

Der Windows Marketplace getaufte Online-Shop für Handy-Anwendungen soll im Herbst dieses Jahres starten – zeitgleich mit dem neuen Windows Mobile.

LG startet App Store

Auch der Handy-Hersteller LG stellt seinen Geräten einen App Store zur Seite, zunächst aber nur in Südostasien.

App Store von Sony Ericsson

Sony Ericsson ist der nächste Handy-Hersteller, der auch Apps für seine Mobiltelefone verkaufen will. Dazu startet man allerdings keinen völlig neuen Shop, sondern erweitert den bestehenden Dienst PlayNow Arena.

Apple verdient fast nichts am App-Store

Der iPhone App-Store läuft laut dem Apfelhändler prächtig. Über eine Milliarde Downloads hat Apple inzwischen verzeichnet, doch die Beträge die der Konzern damit verdient dürften verhältnismäßig klein sein.

App Store für Oxid eShop

Mit Oxid Exchange gibt es eine neue Plattform, auf der Entwickler Themes, Module und Sprachpakete für den Oxid eShop anbieten können.

Apple peilt 1 Milliarde Downloads im App Store an

Mit atemberaubender Geschwindkeit werden im App Store Anwendungen für iPod touch und iPhone 3G heruntergeladen. Im vergangenen Juli gestartet, hat man schon fast 1 Milliarde Downloads erreicht. Wer die Milliarde knackt, soll reich beschenkt werden.

iPhone Apps zu Ostern billiger

Einige Entwickler haben sich zusammengetan und bieten ihre Anwendungen für das Apple-Handy am Osterwochenende mit bis zu 80 Prozent Rabatt an.

RiM startet App Store für Blackberrys

Research in Motion eifert Apple nach und hat für seine Smartphones einen App World getauften Online-Shop eröffnet, über den sich unzählige neue Anwendungen beziehen lassen.

Adobe AIR nun auch für Linux erhältlich

Jetzt kommen auch Linux-User und -Entwickler in den Genuss von Adobe AIR. Der Hersteller hat die Laufzeitumgebung nun als kostenlosen Download für Fedora 8, Ubuntu 7.10 und OpenSuse 10.3 veröffentlicht.