E-Mail-Flut kostet Produktivität (Bild: Shuttsterstock)

Digitale Signatur: Ein Signaturverfahren für das 21. Jahrhundert

Bei Verträgen denkt man an ellenlange schriftliche Konvolute, die vor Ort von den Vertragsschließenden unterzeichnet werden müssen. Doch im Geschäftsleben geht es heute auch einfacher: Die digitale Signatur kombiniert digitale Technologien, strenge Auflagen und spezifische Zertifizierungen. Die Anreise zur Unterzeichnung ist nicht mehr nötig.