Anja Schmoll-Trautmann

Android-Figur mit Marshmallow auf dem Google-Campus (Bild: Google)

Google startet Auslieferung von Android 6.0 Marshmallow

Ab sofort stehen Factory Images des neuen Mobilbetriebssystems für Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7 (2013), Nexus 9 und Nexus Player zum Download zur Verfügung. Die Over-the-Air-Verteilung erfolgt schrittweise. Darüber hinaus erhalten einige Mobilfunkanbieter das Update später als andere.

Dell hat neue Vostro-15-Notebooks der Serie 3000 präsentiert (Bild: Dell)

Dell aktualisiert für KMU gedachte Notebook-Reihe Vostro

Die Notebooks mit 15 Zoll großem, reflexionsarmen Bildschirm werden mit Intels Core-i3- oder Core-i5-CPU, VGA-Ausgang und optischem Laufwerk ausgestattet. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 vorinstalliert. Optional ist eine separate Grafikkarte verfügbar.

Samsung Galaxy Tab A (Bild: Samsung)

Galaxy Tab A: Samsung bringt Tablet mit Multi-User-Modus

Samsung bringt das 9,7 Zoll große Tablet sowohl in einer LTE- als auch in einer reinen WLAN-Version an. Sie kosten 299 Euro respektive 349 Euro. Beide bieten eine Auflösung von 1024 mal 768 Bildpunkten und arbeiten mit einem Quad-Core-Prozessor. Verkaufsstart ist Ende April.

HTC One M8s (Bild: HTC)

HTC kündigt One M8s für Mai zum Preis von 499 Euro an

Mit dem One M8s bringt HTC eine Alternative zu dem im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen One M8 – oder auch zu seinem aktuellen Modell M9. Das 5 Zoll große LTE-Smartphone wird von einem Octacore Snapdragon 615 angetrieben. Ihm stehen 2 GByte RAM zur Seite. Der interne Speicher ist 16 GByte groß, die Kamera in der Rückseite nimmt mit 13 Megapixel auf.

Huawei Y635 (Bild: Huawei)

Huawei stellt drei Einsteiger-Smartphones ab 79 Euro vor

Das vergleichsweise einfache Y3 kommt mit 4-Zoll-Display, 1,3-GHz-Quad-Core-CPU und Dual-SIM-Funktion für 79 Euro. Die beiden Modelle Y625 und Y635 sind mit einem größeren 5-Zoll-Display, einem 2000-mAh-Akku und das Y635 sogar mit LTE-Modul ausgestattet. Sie kosten 129 respektive 149 Euro. Android 4.4 haben alle drei an Bord.

Firmenschild vor Ebays Zentrale in San Jose (Bild: Ebay)

Ebay sagt Verkäufern Mindesterlös für ausgewählte Smartphones zu

Die Aktion läuft bis Ende März. Von ihr profitieren qualifizierte Privatverkäufer die ausgewählte Smartphones anbieten. Wird der zugesagte Preis beim Verkauf nicht erreicht, gleicht Ebay die Differenz mit einem Gutschein aus. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.