18. Januar 2016

WhatsApp (Grafik: WhatsApp)

WhatsApp verzichtet bald dauerhaft auf Nutzungsgebühr

Werbung soll nach wie vor nicht angezeigt werden. Bisher war nur das erste Jahr der Nutzung kostenlos. Ab dem zweiten wurden in Deutschland 89 Cent verlangt. Unklar ist, ob Sparfüchse, die vom Rabatt auf Mehrjahresabos profitieren wollten, nun letzendlich die Dummen sind.

Watchguard_AP300 (Bild: WatchGuard)

Watchguard stellt Access Point AP300 für WLAN-Hotspots vor

Die 802.11ac-WLAN unterstützende Neuvorstellung lässt sich mit UTM-Appliances des Anbieters kombinieren, um den WLAN-Traffic in Firmen mit Publikumsverkehr abzusichern. Zudem kommt der AP300 zum Beispiel mit Funktionen zum Verbessern von VoIP-Verbindungen und zum automatischen Wechseln auf das weniger frequentierte 5-GHz-Band.

Asus 4G-AC55U (Bild: Asus)

Asus bringt LTE-Router mit bis zu 150 MBit/s

Diese Download-Rate gilt aber nur für das rund 300 Euro teure Topmodell 4G-AC55U. Das knapp 100 Euro günstigere Modell 4G-N12 liefert nur maximal 100 MBit/s. Im Upload kommen beide auf 50 MBit/s. Zudem können beide das LTE-Signal via WLAN weiterverteilen. Der 4G-AC55U tut dies im Dual-Band-Modus nach dem 802.11ac-Standard.

Akoya E2212T (Bild: Medion)

11,6-Zoll-Convertible Medion Akoya E2212T für 299 Euro bei Aldi

Es ist ab 28. Januar sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd im Angebot. Die Tablet-Einheit lässt sich von der Tastatur-Basis trennen und unabhängig verwenden. Neben dem Intel-Atom-Prozessor Z3735F sind im Windows-10-Tablet Akoya E2212T, 2 GB RAM und 64 GByte Flash-Speicher verbaut. Ein Jahresabo von Office 365 ist im Preis bereits enthalten.

Kabel Deutschland Technik Kabelnetz (Bild: Kabel Deutschland/Ulrich Perrey)

Vodafone schließt zehn weitere Städte ans 200-MBit/s-Kabelnetz an

Ab sofort liefert der Netzbetreiber Internet via Kabel auch in Elmshorn, Kaiserslautern, Landstuhl, Ludwigshafen, Northeim, Rheinhessen, Saarlouis, Schwarzenbek, Soltau und Walsrode. Damit spricht er eigenen Angaben zufolge nun rund neun Millionen Haushalte mit Internetanschlüssen mit bis zu 200 MBit/s im Download und bis zu 12 MBit/s im Upload an. Anschlüsse mit 500 MBit/s sollen bald folgen.

Tele Columbs und Primacom (Grafik: Tele Columbus und Primacom / ITespresso)

Tele Columbus und Primacom aktualisieren Tarifstruktur

Nach dem Zusammenschluss der beiden Kabelnetzbetreiber werden die Angebote harmonisiert. Die neuen Tarife treten zum 1. März 2016 in Kraft. Mit ihnen erhöhen sich vor allem die Durchsatzraten und werden Zusatzkosten für die WLAN-Nutzung abgeschafft. Außerdem wird im Verbreitungsgebiet ein WLAN-Hotspot-Netz mit 50.000 Zugangspunkten versprochen.

Crowdfunding (Bild: Shutterstock /Miriam-Doerr)

100-Millonen-Dollar-Fonds soll Wikipedia langfristig arbeitsfähig machen

Die Wikimedia Endowment genannte Stiftung soll von der auf derartige Aufgaben spezialiserten Tides Foundation verwaltet werden. Die wird von einem von der Wikimedia Foundation ernannten Beratergremium unterstützt und beaufsichtigt. Den Betrag von 100 Millionen Dollar hofft man in den kommenden zehn Jahren ansammeln zu können.

Blackberry (Bild: Blackbery)

Blackberry dementiert Hack durch niederländische Polizei

Die hatte erklärt, ihr sei es gelungen, die PGP-Verschlüsselung auf Blackberry-Smartphones zu umgehen. Dadurch konnte sie auf den Smartphones gespeicherte E-Mails im Klartext lesen. So entschlüsselte Nachrichten wurden im Dezember 2015 in einem Verfahren gegen einen Drogenkurier als Beweismittel verwendet worden.

Passwort (Bild: Shutterstock)

LastPass hat Sicherheitslücke angeblich nur unzureichend gepatcht

Das hat deren Entdecker, der Sicherheitsforscher Sean Cassidy, am Wochenende in Washington demonstriert. Betroffen sind Nutzer, die ihren Passworttresor auch auf den Servern von LastPass abgelegt haben. Bei ihnen bestehe durch die Lücke die Gefahr, dass alle Passwörter entwendet werden.