1. September 2015

Google (Grafik: Google)

Google führt neues Logo ein

Es ist nicht das erste und wie die Google-Mitarbeiter Tamar Yehoshua und Bobby Nath in einem Blogbeitrag erklären wahrscheinlich auch nicht das erste Mal. Mit der aktuellen Änderung soll der Tatsache Rechnung getragen werden, dass Nutzer nicht mehr nur vom Desktop, sondern einen Vielzahl von Geräten zugreifen.

Buffalo Linkstation 520D (Bild: Buffalo Technology)

Buffalo bringt Netzwerkspeicher LS520D mit bis zu 8 TByte

Das NAS richtet sich an ambitionierte Heimanwender und ist ab Mitte September zu Preisen zwischen 249 Euro mit 2 TByte Speicher und 449 Euro mit 8 TByte erhältlich. Gegenüber früheren Modellen hat Buffalo die Benutzeroberfläche überarbeitet und verbaut nun einen Dual-Core-Prozessor und 256 MByte RAM.

Epson EcoTank-Drucker ET-4500 (Bild: Epson)

Epson erweitert Angebot an EcoTank-Druckern

Die Modelle Epson EcoTank-ET-2500, ET-2550 und ET-4500 sind bereits erhältlich. Sie kosten 310, 350 respektive 460 Euro. Dafür bekommen Käufer den für zwei Jahre ausgelegten Tintenvorrat gleich mit. Außerdem ist weiteres Verbrauchsmaterial ausgesprochen günstig erhältlich, was niedrige Seitenpreise ermöglichen soll.

AVM (Bild: AVM)

AVM baut Angebot zur Heimvernetzung via WLAN und Powerline aus

Der Hersteller zeigt auf der IFA in Berlin die beiden Powerline-Adapter Fritz Powerline 1220E und Fritz Powerline 1240E. Mit Gigabit-Durchsatz empfiehlt er sie für Anwendungen wie HD-Streaming oder NAS-Anbindung. Drahtlos bewerkstelligt das der Fritz WLAN Repeater 1160, zur Aufrüstung älterer Geräte dient der Fritz WLAN Stick AC 860.

ICE der Baureihe 407 (Bild: Deutsche Bahn/Volker Emersleben)

WLAN und Mobilfunk: Bahn bestätigt Ausbaupläne

Die Verträge mit den drei in Deutschland aktiven Mobilfunkbetreibern sind unterschriftsreif. Mit dem Einbau soll im zweiten Quartal 2016 begonnen werden. Dadurch soll die Mobilfunkversorgung deutlich verbessert werden. Parallel dazu aber unabhängig rüstet die Telekom, die weiterhin die WLAN-Hotspots in den ICE-Zügen anbietet, dieses Angebot auf.

AVM DECT-Neuheiten IFA 2015 (Bild: ITespresso mit Material von AVM)

AVM stellt Fritz Fon C5 und Outdoor-Steckdose mit DECT vor

Das schwarze Fritz Fon C5 soll im vierten Quartal 2015 zur UVP von 79 Euro auf den Markt kommen. Es verfügt über ein Farbdisplay und die von anderen DECT-Telefonen von AVM bekannten Funktionen. Fritz DECT 210 ist eine spritzwassergeschütze Variante der per DECT steuerbaren Steckdose Fritz DECT 200.