28. Juli 2014

(Bild: Shutterstock /Gorillaimages)

Zehn alternative Förderprogramme für Start-ups

Nach Ansicht des Unternehmensberaters Darius Moeini schöpfen viel zu wenig Gründer die abseits von VC- und Business Angel-Kapital vorhandenen Finanzierungsmöglichkeiten aus. Im Expertenbeitrag für ITespresso zeigt Moeini zehn lohnenswerte Alternativen auf, wie Start-ups mit ganz unterschiedlichem Hintergrund an Kapital gelangen können.

Der bislang größte DDos-Angriff nutzte das Protokoll NTP.

Forscher nutzen kostenlose Testinstanzen in der Cloud zum Aufbau eines Botnets

Das Botnetz kann für das Mining digitaler Währungen, DDoS- oder Brute-Force-Angriffe auf Passwörter verwendet werden. Für einen solchen Testzugang ist bei zwei Drittel der Cloud-Anbieter lediglich eine Mailadresse erforderlich. Einzelheiten wollen Rob Ragan und Oscar Salazar auf der Black-Hat-Konferenz Anfang August in Las Vegas vorstellen.

Apple iBooks (Screenshot: ZDNet.de)

E-Books: Apple sichert sich Empfehlungsdienst BookLamp

Für die Firma soll der Konzern zwischen 10 und 15 Millionen Dollar bezahlen. BookLamp analysiert im Rahmen des Buchgenomprojekts etwa Schreibstil, Themen und Genre eines Buches. Auf Basis der Ergebnisse empfiehlt es Nutzern weiteren Lesestoff. Apple könnte diese Technik in iBooks integrieren.

Firefox 28 Beta liegt vor

Firefox für Android bekommt personalisierbare Homescreens

Mit der Beta sind Nutzer in der Lage, Inhalte von unterschiedlichen Websites und Diensten hinzuzufügen. Die Homescreens können beliebig angeordnet oder ausgeblendet werden. Für Entwickler stehen zu dem neue APIs für die Erstellung von Homescreens bereit.

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)

BGH-Urteil: Geschäftsführer haftet bei Wettbewerbsverstößen nicht grundsätzlich

Unlautere Wettbewerbshandlungen werden ihm allerdings zum Verhängnis, wenn er aktiv daran beteiligt war oder sie nach den Grundsätzen des Deliktrechts hätte verhindern müssen. Rechtsexperten bewerten das unterschiedlich: Die einen sprechen von einem “schwarzen Tag für den lauteren Wettbewerb”, andere begrüßen es als Schritt hin zu mehr Rechtssicherheit.

Alcatel One Touch Idol-2

Alcatel One Touch Idol 2 Mini jetzt in Deutschland erhältlich

Das 4,5-Zoll-Smartphone wird in einer 3G- und einer LTE-Variante angeboten. Außerdem ist vom 3G-Modell Idol 2 Mini eine Dual-SIM-Variante erhältlich. Alle Ausführungen verfügen über einen Vierkernprozessor mit 1,2-GHz und eine Acht-Megapixel-Kamera in der Rückseite. Unterschiede gibt es beim verbauten Speicher.

Zyxel GS1920

Zyxel erneuert Angebot an Switches mit Web-Management

Mit der Serie GS1920 bringt Zyxel Switches für Netzwerke in kleinen Unternehmen. Sie erkennen selbständig Verbindungen; der Administrator kann sie über eine HTML-Oberfläche verwalten. Sie sind in Ausführungen mit 24 und 48 Ports erhältlich.