26. Juli 2010

Navigation Ö-Navi gibt auf

Zum 31. Juli wird die kostenlose Navigationssoftware »Ö-Navi« ihren Dienst beenden. Streiten sich zu viele Anbieter um den finanzierenden Lokal-Werbemarkt? Nein, laut »Das Örtliche« könne der gebuchte Dienstleister den Service nicht mehr aufrechterhalten.

Sicherheitsleck in WPA2 entdeckt

Sicherheitsexperten haben ein Leck in der WLAN-Verschlüsselung WPA2 entdeckt, über das ein Eindringling den Datenverkehr anderer WLAN-Nutzer abfangen kann.

Auch WLAN-Verschlüsselung WPA2 unsicher

Bislang galt WPA2 als sicher, doch nun haben Sicherheitsexperten einen Angriffspunkt entdeckt und wollen diesen Ende der Woche auf der Black Hat Arsenal und der DEFCON18 präsentieren.

Seagate meldet Rekordquartal

Mit einem Jahresgewinn von 1,61 Milliarden Dollar schließt Seagate das Finanzjahr 2010 ab. Doch trotz guter Geschäfte in den zurückliegenden Monaten ist die Unternehmensführung enttäuscht.

Kaum da, schon umstritten: Das De-Mail-Projekt des BSI

Noch vor der Gesetzesabsegnung bringen sich Kritiker in Stellung: Einige Anbieter sind schon rege dabei und registrieren Nutzer mit großem Erfolg für die angeblich rechtssichere Mailtechnik von DE-Mail vor. Doch die Bundesrechtsanwaltskamer hält DE-Mail für unsicher und auch die Anwälte des BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) sehen in dem Gesetzentwurf noch »Unklarheiten und Fehljustierungen im Detail«.

W3B-Studie: Smartphones ersetzen Handys

Smartphones laufen herkömmlichen Handys den Rang ab. Kein Wunder, bieten sie doch einfacheren Zugang zum mobilen Web und lassen sich mit Apps bestücken. Mehr als ein Viertel der Smartphone-Besitzer hat über 40 Apps installiert.

Handwerkerportal myHammer will endlich Kasse machen

»Handwerker laufen Sturm gegen Gebührenpflicht«, schreiben verschiedene Medien über die Gebühr-Doch irgendwann muss die Website ihre bisher kostenlose Arbeit »monetarisieren«. Das finden die, die bezahlen sollen, gar nicht lustig.