16. Juli 2010

Fußball-Orakel »Paul der Oktopus« als iPhone-App

Alle Ergebnisse der Fußball-WM 2010 hatte das Tier aus Oberhausen durch Tentakelbewegungen richtig vorhergesagt – jetzt wird es ganz an die die Sieger verkauft. Wenn die Deutschen ihren »Paule« nicht mehr im Aquarium haben können, dann zumindest auf ihren iPads: Der Tentakel-Orakel steht hier kostenlos für Fragen bereit.

Weiterentwickeltes SQL Anywhere 12 wird bald ausgeliefert

Noch bevor SAP offiziell den Hersteller Sybase übernehmen darf, hat dieser SQL Anyhere 12 auf den Weg gebracht. Das Anfang Juli angekündigte Produkt wird demnächst mit Workshops und verstärktem Marketing in den Markt gedrückt.

ITespresso-Podcast Nr. 69 vom 16. Juli 2010
Der wöchentliche IT-Talk von ITespresso.de, eWeek & Gizmodo

Bei tropischen Temperaturen im Studio sprechen wir über die Erholung des IT-Marktes, die sich unter anderem in guten Quartalszahlen bei Intel und AMD niederschlägt, aber auch in einer stärkeren Nachfrage nach IT-Mitarbeitern. Außerdem geht es um Apples anstehende Pressekonferenz zum iPhone 4, einige interessante neue Notebooks von Toshiba und ein Gesetz für mehr Datenschutz bei Google Street View.

EU-Bericht: Projekt Vorratsdatenspeicherung gescheitert

Amins gerade größerer Unternehmen können aufatmen. Die EU selbst sieht ihre Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung inzwischen als gescheitert an. Einer der Gründe: Verschiedene EU-Länder verabschiedeten unterschiedliche Gesetzes-Umsetzungen, die IT-Managern internationaler Firmen Kopfzerbrechen und erhöhten Technikaufwand bescherten.

Marktforscher: Microsoft Office 2010 verkauft sich kaum

Als »enttäuschend«  bezeichnet Industrie-Analyst Stephen Baker von der NPD Group die Verkäufe von Office 2010. Als gering bezeichnet er auch die Chancen, mit Updates so viel einzunehmen wie mit den alten Versionen.