Navi für 222 Euro bei Lidl

WorkspaceZubehör

Seit heute steht bei Lidl mal wieder ein Navi in den Regalen. Das 222 Euro teure Targa-Gerät taugt auch als Audio- und Video-Player sowie als Freisprecheinrichtung für Handy-Telefonate.

Das Lidl-Navi besitzt ein 4,3 Zoll großes Display, auf dem nicht nur Karten und Routen angezeigt werden können, sondern auch Bilder und Videos. Da bei größeren Foto-, Video- oder auch Musiksammlung der Speicherplatz schnell knapp werden kann – schließlich sind auf den 2 GByte internem Speicher Karten 44 europäischer Länder vorinstalliert -, ist ein Steckplatz für SD- und MMC-Karten an Bord.

Das Kartenmaterial des Lidl-Navis kommt von Navteq. Das Gerät kann dank TMC-Support bei Staus und Behinderungen eine Ausweichroute berechnen. In seinem Inneren stecken ein Samsung-Prozessor mit 400 MHz und ein Sirf Star III als GPS-Chipsatz.

Darüber hinaus nimmt das Navi via Bluetooth Verbindung zum Handy auf und kann als Freisprecheinrichtung genutzt werden. (Daniel Dubsky)

Lesen Sie auch :