Cyberkriminelle schießen sich auf Halloween ein

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Per Halloween-Mail versucht man derzeit, Internet-Nutzer auf eine malware-verseuchte Website zu locken.

Schon vor anderthalb Wochen nutzten Cyberkriminelle Halloween zum Datenklau, doch erst jetzt hat auch die Storm-Gang ihr Botnet auf das Gruselfest umgestellt. Mit F-Secure, Trend Micro, Panda Security und Sophos warnen gleich vier Antivirenspezialisten vor einer Website, mit der versucht wird, über Sicherheitslücken Malware auf den Rechner des Internet-Nutzers zu laden. Klappt das nicht, besteht immer noch die Gefahr, dass der Nutzer die Halloween.exe selbst herunterläft und startet – angeblich verbirgt sich hinter der Datei ein lustiges Halloween-Spiel.

Auf die Website locken die Cyberkriminellen ihre Opfer mit massenhaft über ihr Botnet verschickten Mails, in denen man das Spiel anpreist. (dd)

Lesen Sie auch :