Windows Live Mail mit eigenen Domains

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Domainbesitzer können ihre Mails auch mit dem Microsoft-Dienst verwalten.

Mit Windows Live Customs Domains hat ein weiterer von Microsofts Live-Services das Beta-Stadium verlassen. Dabei handelt es sich um einen gehosteten Mail-Dienst für die eigene Domain. So lassen sich eventuelle Beschränkungen beim eigenen Provider umgehen, etwa was Speicherplatz oder die Zahl der Mail-Adressen angeht. Die Nachrichten können dann wahlweise über Hotmail oder Windows Live Mail verwaltet werden; es stehen 2 GByte Speicher zur Verfügung und es lassen sich unbegrenzt Adressen anlegen.

Als neues Feature präsentiert man zudem Open Membership. Ist dieses aktiviert, lassen sich neue Mail-Adressen über speziell gestaltete Links anlegen, so dass der Admin nicht für jeden neuen User aktiv werden muss. Das ist vor allem für Communities interessant. (dd)

Lesen Sie auch :