Netgear mit neuem Prosafe-Router

MobileNetzwerkeWLAN

Das Gerät bringt ein ADSL2+-Modem mit und kann zwei simultane Internet-Verbindungen aufbauen.

Netgear hat mit dem DGFV338 einen neuen Router für mittelständische Unternehmen vorgestellt. Dieser verfügt über einen 8-Port-Switch und ein DSL-Modem, das fit ist für ADSL2+. Zudem sind zwei WAN-Schnittstellen an Bord, so dass das Gerät zwei Internet-Verbindungen aufbauen kann ? sei es zu Backup-Zwecken oder um die Last besser zu verteilen.

Das Netzwerk schützt der Router mit einer SPI-Firewall, externe Mitarbeiter können über 50 VPN-Verbindungen ins LAN integriert werden. Darüber hinaus beherrscht das Gerät auch WLAN nach 802.11b/g mit den Sicherheitsmechanismen WPA und WPA2.

Der Netgear Prosafe DGFV338 lässt sich im Firmennetzwerk via SNMP verwalten und ist ab Juni für 289 Euro zu haben. (dd)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen