Erste Beta von Microsofts neuem Mail-Client

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Die Arbeiten an einem Nachfolger für Outlook Express schreiten voran, gestern begann im kleinen Rahmen der Beta-Test.

Seit Outlook Express 6 Ende 2001 erschien, hat Microsoft seinen kostenlosen Mail-Client eher vernachlässigt. Mit Windows Live Mail Desktop strickt man jedoch seit kurzem an einem Nachfolger. Dieser soll mit den Mail- und Messenger-Diensten von Windows Live zusammenarbeiten und Features wie RSS-Reader und Phishing-Schutz mitbringen.

Seit gestern befindet sich das Programm mit rund 100 Usern im Beta-Test, der in den nächsten Wochen auf 5000 Anwender ausgeweitet werden soll. Wann die Final erscheinen wird, ist noch unklar. (dd)

Lesen Sie auch :