Microsoft verklagt Europa

Software

Der Softwaregigant erhebt vor dem zweithöchsten europäischen Gericht Klage gegen die Entscheidungen den EU-Kommission.

Wie inzwischen bekannt wurde, reichte Microsoft mitten in der Sommerpause des europäischen Gerichtshofs eine weitere Klage gegen die anti-monopolistischen Entscheidungen der EU-Kommission ein. Das berichtet aktuell die Nachrichtenagentur Reuters.

Der bisher schon verhandelte Rechtsstreit wird ab dem 30. September mündlich weitergeführt. (fe)

Lesen Sie auch :
Autor: fritz