DoS-Leck in Ciscos IP-Telefonen

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Cisco-Telefone lassen sich mit manipulierten DNS-Paketen zum Absturz bringen.

Cisco hat ein Security Advisory veröffentlich, in dem darauf hingewiesen wird, dass einige IP-Telefone des Herstellers sowie einige Adapter und Geräte mit Ciscos ACNS-Software anfällig für Denial-of-Service-Angriffe sind. Ursache ist ein Problem bei der Verarbeitung von DNS-Paketen, die komprimiert wurden.

Workarounds zur Fehlerbehebung sowie eine genau Auflistung der betroffenen Produkte gibt es im Security Advisory. (dd)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen