Sicherheitsleck im Real Player

SicherheitSicherheitsmanagement

Durch manipulierte Skin-Dateien kann Code eingeschleust und ausgeführt werden. Ein Sicherheits-Update steht bereits zur Verfügung.

In mehreren Versionen des Real Player steckt ein kritisches
Sicherheitsleck
, über das sich mit Skin-Dateien ein Speicherüberlauf auslösen lässt, infolgedessen es möglich ist, beliebigen Code auf dem System auszuführen. Real Networks hat für die betroffene Programmversionen
Patches
zur Verfügung gestellt. (dd)

Lesen Sie auch :