IT-News WWDC

Apple OS X Yosemite (Bild: Apple)

WWDC: Apple präsentiert iOS 8 und OS X 10.10

In der kommenden iOS-Version lassen sich SMS direkt aus der Mitteilungszentrale heraus beantworten. Das sogenannte Healthkit kann Gesundheitsdaten sammeln, auswerten und mit vorgegebenen Parametern vergleichen. Yosemite, der Nachfolger von OS X 10.9 Mavericks erlaubt Nutzen Anrufe und Kurznachrichten auf dem iMac oder MacBook entgegenzunehmen.

Unterstützt iOS 6 nur neue Apple-Geräte?

Das für heute Nacht auf der Apple-WWDC erwartete iOS 6 hat angeblich keinen Support mehr für das erste iPad und den dritten iPod Touch – Downloadlinks zu Entwicklerversionen jedenfalls scheinen die ältere Hardware außen vor zu lassen. Ein übergroßes Werbebanner kündigt immerhin schon die Vorstellung von iOS 6 an – mehr ist wohl erst zur Keynote um 19 Uhr deutscher Zeit zu erwarten.

Apple WWDC: Kommt am 11. Juni das nächste iPhone?

Apple hat seinen Zeitplan für die Wordwide Developers Conference 2012 veröffentlicht. Sie beginnt mit einer Keynote am 11. Juni um 10 Uhr – und alle erwarten, dass hier das kommende iPhone gezeigt wird.

WWDC: Apple präsentiert die iCloud

Lange wurde über den Apple-Service iCloud spekuliert, nun wurde er offiziell vorgestellt – ebenso wie iOS 5, auf das man aber noch bis zum Herbst warten muss. Ein neues iPhone oder andere neue Hardware hatte Apple-Chef Steve Jobs dagegen dieses Mal nicht im Gepäck.

iPhone 3G S: Apple macht das iPhone schneller

Steve Jobs kam nicht, und auch ein iPhone Nano wurde auf der WWDC nicht vorgestellt. Dafür aber das iPhone 3G S, das flotter im Internet unterwegs ist und auch sonst ganz einfach schneller sein soll.