IT-News Wasserkühlung

Bull kündigt neue Supercomputer mit direkter Flüssigkühlung an

Die bullx B700 DLC Supercomputer sollen nicht nur höchste Leistung liefern, sondern auch mit »spektakulären Verbesserungen bei der Energieeffizienz« glänzen, wie der Hersteller verspricht. Möglich macht das eine neue Flüssigkühlung, bei der Wasser mit Raumtemperatur direkt in den Kühlelementen zirkuliert, die an Prozessor & Co. andocken.

Corsair Cooling Hydro Series H70 Watercooling System

Corsair erweitert seine Hydro-Series um das Modell H70. Die in sich geschlossene Wasserkühlung lässt sich leicht in jedes PC-System installieren, ohne dass Vorkenntnisse notwendig sind. Das System wird fertig ausgeliefert und statt einer Luftkühlung eingebaut.

Notebook-Ständer mit Wasserkühlung

Der Trick ist in diesem Falle, das Kühlmittel (nebst Pumpen) nicht in den Computer zu füllen. Das würde ihn für Mobileinsätze zu schwer machen. Eine coole Plattform ist die Antwort.

Wasserkühlung selbst einbauen
Für kühle Rechner

Schnell, leise und kühl soll der Computer sein? Dann ist eine Wasserkühlung ideal. Sie hält die Temperatur von Prozessor, Grafikkarte und Northbridge sehr niedrig. Der Einbau ist leichter als Sie denken.