IT-News VLC

VLC Media Player (Bild: VLC)

Sicherheitsforscher entdeckt zwei Schwachstellen im VLC Media Player

Sie lassen sich durch präparierte Flash- und MPEG-Dateien ausnutzen. Ihrem Entdecker, dem Sicherheitsexperten Vetsel Hayas, ist das unter Windows XP SP3 mit dem aktuellen VLC Media Player 2.1.5 gelungen. Allerdings könnten auch andere Windows-Versionen und andere Betriebssysteme betroffen sein.

VLC für iOS 2.0

VLC Player jetzt auch wieder für iOS-Geräte verfügbar

Die Version 2.0 wurde von VideoLAN komplett neu entwickelt. Sie liefert die bekannte Oberfläche aber zahlreiche neue Funktionen. Beispielsweise unterstützt sie Retina-Displays und das Streamen von Inhalten über Apple AirPlay. Apple hatte den ursprünglichen VLC Media Player 2011 aus dem App Store geworfen.

VLC Media Player 2.0.5 steht zum Download bereit

Dabei handelt es sich um ein größeres Update. Es behebt diverse Absturzprobleme mit dem Untertitel-Demuxer. Insgesamt haben die Entwickler rund 100 Bugs beseitigt, darunter auch Absturzursachen mit dem Untertitel-Demuxer sowie Probleme bei der automatischen Erkennung von DVB-S-Signalen.

VLC Media Player 2.0.4 steht zum Download bereit

Das Update erlaubt nun auch das Abspielen von Audiodateien, die mit Opus codiert wurden. Außerdem wurde die Wiedergabe von Blu-rays, DVDs, HLS sowie Videos von Youtube und Vimeo verbessert. Insgesamt haben die Entwickler rund 100 Bugs beseitigt. Schließlich unterstützt der Player nun auch hochauflösende Bildschirme.

VLC 2.0: Großes Update für Medien-Player

Mit Blu-ray-Support auch in OS X, einem schöneren Mac-Interface und Unterstützung des 64-bit-Windows-Modus gibt sich Version 2.0 des beliebten Players ganz modern.

VLC 1.05: Neue Version des Multimediaplayers

Das Multitalent unter den Media-Playern ist ab sofort in einer neuen Version erhältlich. Verbessert wurden unter anderem die Formatunterstützung und die Streaming-Server-Lösungen.

Sicherheitslecks im VLC Media Player

Dem beliebten Media Player kann mithilfe manipulierter Media-Dateien Code untergeschoben werden. Das Leck wurde bereits gestopft – zumindest im Quelltext.

Sicherheitsleck in VLC-Media-Player

Ein extrem kritisches Sicherheitsleck in dem freien Media-Player kann von Angreifern dazu genutzt werden beliebigen Code auf dem Rechner ihrer Opfer auszuführen.