IT-News Systems 2004

Hacking nur mit Anwalt

Ohne Anwalt geht nichts mehr. und zu den Security-Produkten werden zunehmend die passenden Management-Beratungen angeboten.

Systems-Abschluß mit Minus-Rekord

Nach 5 Ausstellungstagen geht die Systems 2004 dem Ende entgegen. Neben der Veröffentlichung von Besucherzahlen äußert sich Systems-Chef Dittrich zum Verlauf der Messe.

Kaspersky stellt Antivirus Pro 5.0 vor

Die neue Version des Virenscanners soll bei Archiven und Macros in Office-Dateien bessere Arbeit verrichten und darf neuerdings auf zwei Rechnern installiert werden.

Intel will WiMax in jedem Prozessor

Ab 2006 will Intel alle Prozessoren mit der drahtlosen Breitband-Technologie ausstatten. Zudem arbeitet man an neuen Chips, die selbstorganisierte Netzwerke bilden sollen.

t-info baut Location Based Services aus

Auf der Systems zeigt t-info, das Auskunftsportal der Deutschen Telekom, zahlreiche neue Anwendungen im Bereich standortbezogener Dienste, also Informationensdienste die direkt auf den jeweiligen Standort des Abfragers bezogen sind.

Neue Content-Filter von SurfControl

Auf der Systems stellt SurfControl seinen neuen Schutz für Mobilgeräte vor sowie die aktuellen Versionen seines Web Filter und Instant Message Filter.

Neuer BenHur-Server von Pyramid

Der BenHur II-20 übernimmt die Absicherung von Netzwerk, E-Mail und Webserver für kleine Unternehmen. Gleichzeitig stellt Pyramid eine Software-Version des Systems vor.

Dokumenten-Management blüht auf

Alle reden darüber, doch kaum einer macht es: Das Management von riesigen Mengen von Dokumenten. Auf der Systems werden dieses Jahr besonders viele konkrete Lösungen gezeigt.

Systems-Trend: Security/Hacking

Der erhöhten Aufmerksamkeit für IT Security widmet die Messe eine ganze Halle. Die Angebote sind zahlreich – und immer vollständiger.

Big Blue präsentiert Desktop in XXS

Mit dem Think Centre S50 ultra small führt IBM auf der diesjährigen Systems sein neuestes Pferd im ?Desktop-Stall? vor, das vor allem durch sein kompaktes Design glänzt.

Sun stellt neue Storage-Lösungen vor

Sun stellt auf der Systems 2004 zwei neue Produkte für den Markt für Storage-Lösungen aus. Neben erheblichen Vereinfachungen in Sachen Bedienbarkeit und Integrierbarkeit in bestehende Systeme implementiert Sun nun auch NAS (network-attached storage).

Systems 2004: Noch mehr Live-Hacking

Zahlreiche Security-Anbieter gehen auf der Messe ihrem Hobby nach: Hacken, um zu schützen. Auch die Firma NSG will mit Live-Hacking-Demos zeigen, wie Computer “vor den bösen Geistern” geschützt werden.

Feldversuch: cirosec stellt sich Hacker-Angriffen

Im Rahmen der Systems 2004 veranstaltet die Security-Firma cirosec zusammen mit vier Partnerfirmen ein Hacking-Event bei dem zum Angriff auf den fiktiven Internetshop des Messestandes ermuntert wird.

Peripherie: Aktuelle Vergleichstests

Zur besseren Einordnung der Systems-Neuheiten: Vergleichen Sie die Messeneuheiten mit den aktuellen Vergleichstests zu Geräten und Software.