IT-News Open SSL

Open SSL Logo (Bild: OpenSSL Projekt)

Patch beseitigt gravierende Schwachstelle in OpenSSL

Ohne aufgespielten Patch ist ein Angreifer womöglich in der Lage, den privaten Teil eines Schlüssels auszuspionieren. Das betrifft jedoch nur Version 1.0.2. Der Patch kann aber die Leistung eines TLS-Servers negativ beeinflussen.

Open SSL Logo (Bild: OpenSSL Projekt)

Schon wieder schwerwiegende Schwachstelle in OpenSSL gefunden

Sie wurde in den Versionen 1.0.1 und 1.0.2 entdeckt. Die Sicherheitslücke lässt sich gegebenenfalls für Denial-of-Service-Attacken oder das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausnutzen. Das OpenSSL Project stellt am Donnerstag ei ...

Open SSL Logo (Bild: OpenSSL Projekt)

Erneut gravierende Schwachstelle in OpenSSL gefunden

Einzelheiten zur neuerlichen Sicherheitslücke sind bislang nicht bekannt. Das OpenSSL-Projekt hat jedoch schon Updates für den 19. März angekündigt, die neben zumindest einer kritischen Schwachstelle weitere Anfälligkeiten beheben soll ...

Heartbleed (Grafik: Codenomicon)

Zyxel: Keine Heartbleed-Schwachstelle in der Firewall

Der Netzwerkspezialist Zyxel weist darauf hin, dass seine Firewalls und DSL-Geräte nicht von der Heartbleed-Lücke in OpenSSL betroffen sind. Schon 2011 habe ein Firmware-Update eine Version der Verschlüsselungssoftware aufgespielt, in ...