IT-News mobilcom-debitel

samsung-galaxy-s6 (Bild: ZDNet.de)

Galaxy S6 am Sonntag für 400 Euro bei Mobilcom-Debitel

Mobilcom-Debitel bietet das Galaxy S6 ausschließlich am Sonntag, den 7. Februar, zu dem Preis an. Es handelt sich um die Ausführung mit 32 GByte und schwarzem Gehäuse. Die kostet derzeit anderswo knapp 30 Euro mehr.

Zu viel Apps auf einem Smartphone (Bild: Shutterstock/Kmannn)

Amazon geht Bloatware-Partnerschaft mit Mobilcom-Debitel ein

Die Amazon-App ist nun auf allen Android-Smartphones vorinstalliert, die in den Shops von Mobilcom-Debitel, in Media- und Saturn-Märkten, sowie in weiteren Vertriebsstellen des Mobilfunkvermarkters angeboten werden. Die beiden Partner machen damit einen Schritt, von dem die Branche generell wieder Abstand nimmt.

Mobilcom-Debitel (Grafik: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom-Debitel gewährt kurzzeitig Rabatt auf SmartHome-Heizung

Das Aktionsangebot gilt bis 30. November. In dieser Zeit erhalten Kunden, die sich für die Pakete “SmartHome S” oder “SmartHome M” entscheiden, über die zweijährige Mindestvertragslaufzeit einen Rabatt auf die monatlichen Gebühren. Überdies gewährt Mobilcom-Debitel unter bestimmten Bedingungen eine “Geld-zurück-Garantie”.

Mobilcom-Debitel (Grafik: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom-Debitel offeriert für 9,99 Euro Zugang zu 30.000 Hörbüchern

Der Dienst AudioBooks ist für Neu- und Bestandskunden – auch ohne laufenden Mobilfunkvertrag – nutzbar. Er lässt sich monatlich künden. Nutzer können aus 10.000 deutschsprachigen Audiobüchern einen Titel wie Ken Folletts “Kinder der Freiheit” auswählen und herunterladen. Bis 31. August ist das im Rahmen einer dreimonatigen Testphase noch kostenlos möglich.

Mobilcom-Debitel (Grafik: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom-Debitel streicht im Tarif Premium Allnet die Roamingkosten

Wer jetzt den Tarif Premium Allnet bucht, kann im gesamten EU-Raum beliebig telefonieren, SMS versenden und bekommt bis zu 2 GByte Datenverkehr. Die Übertragung erfolgt mit der jeweils vor Ort maximal verfügbaren Geschwindigkeit. Das Paket kann für Vielreisende sinnvoll sein, ansonsten sind zeitlich begrenzte EU-Roaming-Angebote günstiger.

Mobilcom-Debitel-Heizungs-App (Bild: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom-Debitel bietet Heizungs-App mit Erfolgsgarantie an

Das Telekommunikationsunternehmen garantiert, durch die App “Smart Home Heizung” die Haushaltskosten zu senken. Das Zusatzmodul “Steckdose” soll die Heizungs-App optimieren. Mobilcom-Debitel baut damit seine Aktivitäten im Smart-Home-Bereich aus, bereits früher im Jahr kamen ein Dienst für Videoüberwachung und ein Security-Paket auf den Markt.

Mobilcom-Debitel (Grafik: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom-Debitel erweitert Smartphone-Tarif

Zum Tarif “Smart” sind neu hinzukommen “Smart Light”, “Smart Plus” und “Smart Premium”. Sie richten sich vor allem an Vielsurfer. Die Preise beginnen ab 9,99 Euro im Monat. Vodafone und Telekom haben ihre Smartphone-Tarife bereits überarbeitet.

Mobilcom-Debitel (Grafik: Mobilcom-Debitel)

Mobilcom erweitert Service um Dokumentenmanagement Smart Organizer

Das Angebot richtet sich an Privatkunden. Sie können mit dem Smart Organizer Dokumente scannen und automatisch Schlagworte vergeben. Eine Erinnerungsfunktion via Kalender informiert über anstehende Termine. Bis zum 1. November ist das Angebot zum Einführungspreis von 1,99 Euro pro Monat verfügbar.

mobilcom-debitel-Surftarife

Mobilcom-Debitel schnürt Pakete aus Mobilfunktarifen und Samsung-Geräten

Kunden des Mobilfunkanbieters, die sich sowohl ein Smartphone als auch ein Tablet anschaffen wollen, bekommen im Rahmen der Aktion “Digital-Lifestyle-Superkombi” ein Samsung Galaxy S4 Mini und das Galaxy Tab 3.8.0 für zusammen einen Euro. Das Angebot ist nicht online, sondern nur über Händler erhältlich.

nokia-lumia-520

Crash-Tarife bündelt Nokia Lumia 520 mit Startertarif

Die Mobilfunkdiscount-Tochter crash-tarife.de der Mobilcom-Debitel “verschenkt” das Windows-Phone-Handy bei Buchung des Klarmobil.de-Angebotes “Allnet Starter”. Trotz zweijähriger Vertragsbindung lohnt sich das Aktionsangebot für Windows-Phone-Freunde, denn günstigere Preise für das Mobiltelefon ohne Vertragsbindung sind kaum billiger, als die Tarif- und Smartphone-Kombi.

mobilcom-debitel-Surftarife

Mobilcom-Debitel startet Vielsurfer-Tarif

1 GByte Datenverkehr in hoher Geschwindigkeit ist im neuen Angebot Smart Surf für 14,99 Euro im Monat enthalten. Bei Traffic darüber hinaus wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Der Betreiber gibt 50 Telefonminuten obendrauf; wer mehr redet, zahlt jedoch 29 Cent pro Minute.

Crash-Allnet-Flat

Aktion von Crash-Tarife bietet Allnet-Flat ab 99 Cent im Monat

Eine Vertriebstochter von Mobilcom-Debitel bietet in einer zeitlich befristeten Marketing-Aktion eine besonders günstige Variante ihrer Allnet-Flat an. Der Preis gilt für vier Monate. Im Internet-Part ist ein Volumen von 500 MByte Hochgeschwindigkeits-Surfen monatlich enthalten.

d-link-dcs-942l

Mobilcom-Debitel offeriert Videoüberwachungspaket für jedermann

Das Angebot umfasst per App steuerbare Kameras von D-Link, die erforderlichen Apps für Android und iOS sowie eine Ratenzahlung. Wahlweise ist eine Kamera für den Innen- oder Außenbereich enthalten. Als potenzielle Kunden sieht Mobilcom-Debitel Personen, die das eigene Haus oder Geschäft überwachen wollen.

LG startet Verkauf des LTE-Smartphones Optimus G

Der Verkauf beginnt in Deutschland am 1. April. Ab dann hat zunächst nur Mobilcom-Debitel das Optimus G im Angebot. Ohne Vertrag kostet das LTE-Smartphone mit True HD IPS+ Farbdisplay bei dem Anbieter 599 Euro.

Freenet verleibt sich Ladenkette Gravis ein

Der Mobilfunkkonzern Freenet kauft für seine Tochter Mobilcom-Debitel die Ladenkette mit Apple-Schwerpunkt. Er wird so zu einem der größten Partner des Herstellers in Deutschland. Das Produktportfolio der Geschäfte soll gegenseitig ergänzt und in den jeweilis anderen Shops angeboten werden.

Resteverwerter bietet Internet-Flatrate für 4,95 Euro im Monat

Wie andere die übriggebliebenen Waren zum Zweck der Lagerräumung billig verkaufen, so hat sich der Mobilcom-Debitel-Vermarkter “crash-tarife” auf die Fahnen geschrieben, noch nicht verkaufte Restkontingente von Online- und Telefon-Angeboten preiswert loszuschlagen – solange der Vorrat reicht.

Holpriger Verkaufsstart für Nokias Lumia-Smartphones in Deutschland

Die Windows-Phone-8-Geräte sind ab heute offiziell bei Mobilcom-Debitel, O2 und T-Mobile zu verschiedenen Preisen und mit unterschiedlichen Tarifen erhältlich. Allerdings sucht man sie online bei O2 und der Telekom noch vergebens. Und wer das Modell in Blau erwerben will, geht ebenfalls leer aus.

Mobilcom-Debitel bietet Norton Mobile Security als Monats-Abo

Statt einmalig Security-Software für das Smartphone zu kaufen und jährlich an Upgrades zu denken, so verkauft es Mobilcom seinen Kunden, ist die mobile Sicherheit nun als so genannte Smartphone-Option in den Handy-Tarifen des Mobilfunk-Vertrags-Vertriebs erhältlich.