IT-News Fortinet

Meru Networks Logo (Grafik: Meru Networks)

Fortinet übernimmt Meru Networks

Der Security-Spezialist baut damit für rund 44 Millionen Dollar sein Angebot und sein Know-how im WLAN-Bereich aus. Dies konnte Beobachtern zufolge in letzter Zeit nicht mehr mit der Marktentwicklung mithalten. Abzuwarten bleibt, ob Meru Networks, das dabei ebenfalls Schwierigkeiten hatte, die geeignete oder lediglich die erschwingliche Wahl war.

Fortisandbox (Bild: Fortinet)

Fortinet erneuert Sandboxing-Lösung für sein Sicherheitskonzept

Die Fortisandbox 2.0 isoliert die IT gegen Zugriffe von außen, die sie zuerst im abgeschlossenen Bereich ausführen und auf ihr Verhalten prüfen kann, bevor sie festlegt, ob sie bis zur nächsten Sicherheitshürde vorgelassen werden. Der Vorfilter im “Sandkasten” soll das Schlimmste verhindern. Die Fortisandbox ist als Appliance und als Cloud-Dienst erhältlich.

Verbraucher haben noch erhebliche Sicherheitsbedenken beim Smart Home (Bild: Shutterstock / Vladru)

Smart Home: Verbraucher haben noch erhebliche Sicherheitsbedenken

Der Sicherheitsanbieter Fortinet hat Hauseigentümer aus elf Ländern zu Connected Home und dem Internet of Things befragt. Den Umfrageergebnissen zufolge sind deutsche Verbraucher zwar grundsätzlich bereit, für die erforderliche Technik zu bezahlen, sehen aber Probleme bei Sicherheit und Datenschutz. Außerdem ist ihnen ein Großteil der Angebote noch zu teuer.

Die Hochsaison der Cyberkriminalität hat begonnen

In der zweiten Jahreshälfte steht uns mit Ereignisse wie den Olympischen Spielen, der heißen Phase der Formel 1 und den Präsidentschaftswahlen in den USA eine nachrichtenreiche Zeit bevor. Solche Ereignisse garantieren eine intensive Webnutzung – und somit auch eine Flut an Malware‐Angriffen. Besonders vor Betrugsversuchen sollte man sich in Acht nehmen.

Threat Report: Fortinet findet Android-Botnetze

Der Anbieter von großen Unternehmensfirewalls loggt monatlich Schädlinge mit. In seinem Threat-Report für den November finden sich zahlreiche Bedrohungen durch Android. Unter den Top 5 der Android-Malware finden sich SMS-Versender, Daten stehlende Trojaner und digitale Fieslinge, die in Botnetzen zusammenarbeiten.

Fortinet: Übernahmeangebot durch IBM?

Mit Fortinet greift IBM (vielleicht?) erneut im Bereich der Sicherheit zu. Der anvisierte Anbieter ist auf Netzwerksicherheit konzentriert ist und soll interessiert sein, die Gespräche seien weit fortgeschritten, heißt es. Ist etwas dran an den Gerüchten?

»Intelligente Bedrohungen«

Im Interview mit eWEEK europe erklärt Christian Vogt, Regional Director Germany & Netherlands beim Sicherheitsanbieter Fortinet, was das Besondere der Security-Appliances von Fortinet ist und von woher Unternehmen derzeit die größten Gefahren drohen.

Gute Geschäfte für Cybergangster

Neue Sicherheitsreports von Fortinet und Symantec zeichnen ein differenziertes Bild der Bedrohungen aus dem Web. Dabei kommen auch pikante Resultate ans Licht: Deutschland ist Spitzenreiter beim Verbreiten von Schadcode.

FortiOS 4.0: Sicherheit und Netzwerkoptimierung in einer Appliance

Fortinet hat auf der Cebit in Hannover sein neue Betriebssystem FortiOS 4.0 vorgestellt. Es kommt auf den FortiGate Multi-Threat Security Appliances zum Einsatz und stattet diese mit neuen Funktionen aus. Der Fokus liegt auf der Kombination aus Sicherheits- und Netzwerkdiensten für Unternehmensnetze.