IT-News Cortado

Cortado AG Logo (Bild: Cortado)

Cortado integriert Android Print in seine EMM-Plattform

Die Einbettung des Drucksystems in die Corporate-Server-Plattform ermöglicht es Nutzern von Googles Mobil-OS erstmals, Dokumente mit ihren Mobilgeräten auf Netzwerkdruckern im Firmennetz auszudrucken. Die Druckjobs werden dabei erst lokal hinter der Firewall erzeugt, der Übertragungsweg ist SSL-verschlüsselt.

Cortado Workplace WebApp

Cortado bereichert seine Groupware um eine Web-App

Ein HTML5-Client erweitert das plattformübergreifende Groupware-Angebot des Berliner Unternehmens. Die Web-App verwaltet Dateien und deren Sharing. Sie erlaubt im gemeinsamen “Workspace” das Arbeiten per Drag and drop wie auf dem lokalen Rechner.

ThinPrint 10 von Cortado

ThinPrint 10 optimiert Drucken ab sofort in allen Netzwerkinfrastrukturen

Die Software ermöglicht nun auch die Komprimierung von Druckaufträgen für Nutzer physischer Desktops. Mit dem virtuellen Treiber ThinPrint Output Gateway müssen Druckertreiber nicht mehr auf einzelnen Rechnern installiert werden. Dadurch erleichtert sich die Administration der Druckumgebung – unabhängig davon, von welchem Hersteller die Geräte stammen.

Logo Cortado ThinPrint

ThinShare soll Bandbreitenprobleme beim Drucken via WLAN lösen

Bis zu 98 Prozent der WLAN-Bandbreiten sollen sich mit der ThinPrint Engine 10 beim Drucken einsparen lassen. Sie komprimiert alle Druckaufträge, die per WLAN an den Druckserver gesendet werden. Auf dem Server werden auch die Druckertreiber vorgehalten. Cortado hat die Engine für Ende Februar angekündigt.

Cortado-Workplace_iOS7-800

Cortado ermöglicht mobilen Arbeitsplatz für iOS 7

Mit Version 7 des Cortado Workplace hat der Anbieter sein Angebot an Apples aktuelles Mobilbetriebssystem angepasst. Dazu wurde etwa das File-Management-Konzept überarbeitet. Zu den Neuerungen zählt auch eine sogenannte Inbox. Design-Aspekte treten zugunsten der Funktionalität in den Hintergrund.

personal-printing-3-0

Personal Printing 3.0 soll unkompliziert Druckkosten senken

Cortado will mit seiner Software Toner- und Papierverschwendung reduzieren. Version 3.0 kommt mit einem Client für Android, Blackberry und iOS sowie verbesserten Job Viewer. Sie setzt wie die Vorgänger auf die zunehmende Verbreitung von Mobilgeräten und die menschliche Faulheit.

cortado-corporate-server

Cortado stellt Version 6.5 seines Corporate Server vor

Die Software für das Mobile Device Management wurde um dynamische, auf Active Directory basierende Möglichkeiten zur Gruppenverwaltung ergänzt. Außerdem hat Cortado die Powershell-Administration deutlich ausgebaut und für bessere Teamarbeit eine unidirektionale Synchronisation eingeführt.

HTML5-Support für Cortado Corporate Server

Cortado, Entwickler von Software für Business-Handys, wird seine Firmen-Plattform durch HTML5 aufwerten. Es soll den Mitarbeitern und Außendienstlern helfen, von ihren Mobilgeräten aus die Clients und Dateien des Unternehmens zu nutzen.

Cortado: Faxnummer auf Tagesbasis

Wer für den Empfang einer Auftrags- oder Buchungsbestätigung spontan eine Faxnummer benötigt, kann diese beim neuen Cortado-Dienst für einen einzigen Tag (aber auch länger) buchen. Die Faxe werden per Mail zugestellt.