IT-News AdSense

Code (Bild: Shutterstock)

Google geht gegen Malvertising über Google AdSense vor

Die Anzeigen leiteten Nutzer auf Seiten weiter, die den Online-Angeboten der Zeitschriften Forbes und Good Housekeeping nachempfunden waren. Dort wurden Nutzern fragwürdige Produkte angeboten. Unklar ist noch, ob für die Aktion auch AdSense-Konten gehackt wurden.

Logo Google AdSense

US-Kanzlei hat Betrugsvorwüfe gegen Google AdSense erhoben

Angeblich kündigt Google AdSense-Konten kurz vor Zahlungsterminen. Dadurch soll es sich “ungerechtfertigt bereichern”. Die auf Sammelklagen spezialisierte Anwaltskanzlei Hagens Berman Sobol Shapiro hat eine Klage eingereicht. Sie hatte bereits früher mit Google vor Gericht zu tun.

Google

Google überarbeitet AdSense-Interface

Per Update verbreitet der Webkonzern neue Reporting-Werkzeuge und eine renovierte Benutzeroberfläche, mit der die Firmenkunden leichter durch die Informationsflut navigieren können.

Googles Geldmaschine druckt wieder

Das Jahr 2009 war für viele Menschen und Firmen schlecht, durchwachsen oder zumindest turbulent. Google spricht von einer Achterbahnfahrt, die dann doch noch freudig endete.

Adsense mit Anzeigen anderer Werbenetzwerke

Google will Adsense für Anzeigen aus anderen Werbenetzwerken öffnen. Diese sollen mit den Adsense-Anzeigen konkurrieren und den Website-Betreibern höhere Einnahmen verschaffen.

Google AdSense kennt den Euro

Wer auf seinen Webseiten Google-Anzeigen einblenden lässt, kann die Auswertungen nun auch in Euro machen lassen. Zudem werden die Einnahmen täglich umgerechnet, damit sich Schwankungen beim Dollar-Kurs weniger stark auswirken.