IT-News Soziale Netze

Facebook (Bild: Facebook)

Bericht: Facebook will Zugriff auf Finanzdaten seiner Nutzer

Das Social Network führt Gespräche mit mehreren Großbanken in den USA. Die Daten sollen Nutzer des Messengers über ihren Kontostand oder verdächtige Kontobewegungen informieren. Mindestens eine Bank lehnt eine Zusammenarbeit aus Datenschutzgründen ab.

Datenschutz in der Cloud (Bild: Shutterstock)

Sicherheitsspezialisten finden Datenbank mit 48 Millionen Profilen

Die Mega-Datei war ungeschützt auf einem S3-Server bei Amazon Web Services abgelegt. Sie stammte von Datenhändler Localblox, der mittels Scraping Informationen von Sozialen Netzen wie Facebook, LinkedIn und Twitter abgreift – und mit weiteren Daten verknüpft.

Facebook Login: Hacker kapern Nutzerdaten

Sie müssen lediglich einen Tracker in eine Website einschleusen, die den Anmeldedienst nutzt. Betroffen sind einer Studie zufolge mindestens 434 Websites, darunter auch die Seiten von MongoDB und BandsInTown. Beide Anbieter schließen das Datenleck nach einem Hinweis von Forschern.

Ex-Facebook-Manager: Soziale Medien zerstören die Gesellschaft

Chamath Palihapitiya war als Vice President für das Nutzerwachstum verantwortlich und empfindet “gewaltige Schuld”. Kritisch und selbstkritisch äußern sich auch der frühere Produktmanager Garcia-Martinez sowie Facebooks erster Präsident Sean Parker.

Twitter-Nutzer dürfen geschwätziger sein – wenn sie überhaupt wollen

Der Kurznachrichtendienst experimentierte seit Ende September mit einer Obergrenze von 280 Zeichen. Zuvor mussten sich Nutzer auf 140 Zeichen begrenzen. Da die neue Höchstgrenze im Test kaum ausgeschöpft wurde, sieht das Unternehmen den Charakter seines Angebots dadurch nicht gefährdet und erlaubt sie daher allen Anwendern.

Facebook übertreibt bei Nutzerzahlen offenbar schamlos

Seinen Werbekunden nennt Facebook Reichweiten an, die bis zu 40 Prozent über den offiziellen Bevölkerungszahlen liegen. Insbesondere in den für Werbetreibenden besondes interessanten Altersgruppen sind die Abweichungen erheblich.

EX-CIA-Mitarbeiterin will Trump aus Twitter aussperren

Valérie Plame Wilson hat dazu eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Ziel ist 1 Milliarde Dollar. Mit dem Geld will sie die Mehrheit an dem ihrer Ansicht nach von Trump missbrauchten Mikro-Blogging-Dienst erwerben.

Social Media macht gar nicht einsam und unglücklich

Einer aktuellen Studie der Universität Hohenheim zufolge regt digitale Kommunikation zu analogen Gesprächen an. Den Medienpsychologen zufolge sind soziale Netzwerke daher ein Kommunikationsinitiator. Auch die Lebenszufriedenheit nimmt der aktuellen Studie zufolge mit der Social-Media-Nutzung leicht zu.

Bundeskartellamt prüft Missbrauchsverfahren gegen Facebook

Der US-Konzern nutze die Angst vor sozialer Isolation, um den Nutzern Daten abzupressen. Juristen sehen das Verfahren als wegweisend an. Es könnte ihrer Auffassung nach die Rolle der Verbraucher in der digitalen Wirtschaft der Zukunft neu definieren.

So funktioniert das Geschäft mit Fake News

Der IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro hat eine umfassende Untersuchung zu dem Thema vorgelegt. Sie geht weniger auf konkrete Fake-News-Kampagnen ein, sondern zeigt vielmehr die allgemeinen Strukturen auf. Demnach ist politische Beeinflussung nur ein Z…

Facebook erhält Patent auf Erkennung der Gefühlslage via Tastatureingabe

Dazu sollen die Geschwindigkeit und der beim Tippen ausgeübte Druck herangezogen werden. Das Patent S20170147202 ist nur eines von mehreren, dass Facebook im Bereich “Erkennung der Gefühlslage der Nutzer” beantragt hat. Für ein weiteres soll sogar die Smartphone-Kamera oder die Webcam genutzt werden.

Bösartigkeit Rules – Was im Internet schief läuft

Im Internet war es bislang wie im Paradies. Doch jetzt droht nach Ansicht von Gunter Dueck – Mathematiker, Ex-IBM-Manager, Blogger und Autor mehrerer Bücher – die Vertreibung aus dem Paradies. Auf der Re:publica 17 sprach er über die Gründe und und wie man damit umgehen kann.

Warum Influencer Marketing allein nicht ausreicht

Das wohl effektivste Marketinginstrument ist die Mundpropaganda und in den sozialen Medien findet sie digital statt, egal ob es sich um Verbraucherprodukte, Dienstleistungen, einem Restaurant oder Veranstaltungen handelt. Im Gastbeitrag für silicon.de zeigt Korhan Parlar auf, wie Firmen davon für ihr Marketing profitieren können.

Eset: Instagram-Fake-Apps im Play Store haben es auf Nutzerdaten abgesehen

Programme wie Instagram Followers, Followers Insta oder Fast Followers for Instagram geben sich als Tools für das Erhöhen oder Steuern von Instagram-Follower-Zahlen aus. Ziel der Angreifer sind Anmeldedaten der Instagram-Nutzer. Google hat die betroffenen Apps inzwischen aus dem Google Play Store entfernt.

Facebook untersagt Nutzung seiner Daten für Überwachungstools

Die neue Richtlinie ist speziell für Entwickler gedacht. Sie konkretisiert laut Facebook lediglich bereits vorhandene Bestimmungen. Das Social Network setzt damit eine Forderung von Bürgerrechtlern um. Sie hatten Facebook und Twitter schon vor Monaten vorgeworfen, Daten für die Überwachung von Nutzern zu liefern.

Fake News: Tim Berners-Lee nimmt Google und Facebook in die Pflicht

Sie sollen die Funktion von Datenwächtern übernehmen. Eine zentrale Kontrollstelle für Fake News lehnt der Erfinder des World Wide Web jedoch ab. Auch Vint Cerf kritisiert die zunehmende Verbreitung von Falschmeldungen im Web. Er sieht die Verantwortung jedoch bei allen Internetnutzern.

Microsoft: Aus für Facebook-Alternative So.cl

Microsoft wird die Facebook-Alternative So.cl beenden. Ab 15. März ist Schluss. Die Anwender von So.cl können aus einer der zahlreichen Alternativen am Markt auswählen, um sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

Soziale Netze