BYOD: Die ganz große Freiheit…

Ein Gespenst geht um in der IT-Szene. Er geht um unter dem seltsamen Kürzel »BYOD«, was für »Bring Your Own Device« steht, und vielen ITlern ist das ein Dorn im Auge. Sie ärgern sich nämlich über die wachsende Zahl von Mitarbeitern, die einfach ihre eigenen Handys, Smartphones und iPads von zu Hause ins Büro mitbringen und dort oder unterwegs damit arbeiten.

Meine, Deine, Ihre Identität

Sebastian Rohr berichtet über eine syrische Bloggerin, die sich als männlicher Amerikaner entpuppt, und erklärt, was das mit digitalen Identitäten im Berufsalltag zu tun hat. Denn in vielen Unternehmen gibt es virtuelle Mitarbeiter oder Benutzerkonten, die sich gleich mehrere Mitarbeiter teilen.

Datenlecks dank Twitter & Co

Was Social Media und digitale Identitäten mit der Unternehmenssicherheit zu tun haben. Und was Unternehmen aus dem Verhalten jugendlicher Facebook-Nutzer lernen können.

Identity Management für kleine und mittlere Unternehmen

Auch kleinere Unternehmen benötigen Identity Management. Was bei der Einführung eines solchen Systems zu beachten ist, und welche Vorbereitungen nötig sind, erklärt Sebastian Rohr, Senior Analyst beim Analystenunternehmen Kuppinger Cole.