Das Ende von Excel

Zu viele Daten sind zu verwalten, zu wenige Datenbank-Funktionalitäten sind vorhanden in Microsofts Tabellenkalkulation. Dennoch verwenden die meisten Unternehmen Excel-Sheets, um ihre Betriebsdaten auszuwerten. Das alte ausgediente Tool noch für geschäftskritische Zwecke zu nutzen sei purer Wahnsinn – meint Sean Jackson von der Datenbankfirma Actian.