Offen fürs Business
Open Source in Unternehmen

Die Gegner von Linux auf dem Desktop sammeln sich zum geordneten Rückzug. Professionelle Desktop- Distributionen und eine reichhaltige Open-Source-Landschaft schließen zunehmend die Software-Lücken ? und bieten Unternehmen eine attraktive Alternative zu Kommerz-Software.

Vergleich KDE und GNOME
Giganten-Wettstreit

Anders als Windows erlaubt sich Linux mit KDE und GNOME den Luxus zweier gleich mächtiger
grafischer Oberflächen. Grund genug, die Nutzerkonzepte und Tools der beiden Desktop-Umgebungen
einmal unter die Lupe zu nehmen.

Linux-Cluster-Systeme
Stark im Team

Der Zusammenschluss mehrerer Rechner zu einem Cluster gewinnt zunehmend an Bedeutung. Egal ob dabei hohe Ausfallsicherheit, Lastverteilung oder die Parallelisierung von Rechenleistung im Vordergrund stehen – Linux spielt fast immer eine wichtige Rolle.

Linux auf dem Business-Desktop
Open Source im Unternehmen

Open-Source-Software auf dem Unternehmens-Desktop ist ein kontroverses Thema. Dabei glänzt
Linux inzwischen mit hochprofessionellen Programmen und einer reichhaltigen Open-Source-Landschaft.
Wir zeigen, wo Open-Source-Software punktet und in welchen Bereichen noch Lücken herrschen

Sicherheit integriert
Behörden-Desktop ERPOSS4

Der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vorgestellte Behörden-Desktop ERPOSS4
zeichnet sich durch differenzierte, leicht handhabbare Security-Features aus. Ob der Linux-Client
auch für Unternehmen mit hohen Sicherheitsansprüchen geeignet ist, haben wir für Sie getestet.

Gefahrenquelle Speichernetze
Datensicherheit von SANs

Mit den zunehmend populären Speichernetzen öffnet sich eine neue Sicherheitslücke in der Firmen-IT. Die gesicherten Informationen können direkt angezapft, zerstört, manipuliert oder missbraucht werden. Gegen diese Sicherheitsrisiken gibt es bewährte und neue Methoden.

Linux ganz individuell
Debian GNU/Linux im Profi-Einsatz

Welche Erfahrungen machen professionelle Anwender, wenn sie Linux unternehmensspezifisch anpassen? Am Beispiel von Debian Linux und zweier Client- und einer Server-Lösung zeigen wir Ihnen praxisnah, welche Herausforderungen und Fallstricke zu meistern sind.

Tux im Sondereinsatz
Spezial-Distributionen

Sie haben ältere Hardware und brauchen ein kleines, kompaktes Linux? Oder möchten sich ein ganz individuelles System basteln? Vielleicht auch ein Notfall-System auf USB-Stick oder einen Router? Speziell angepasste Linux-Distributionen gibt es für fast jeden Zweck – die wichtigsten stellen wir Ihnen vor.