Windows-Updates richtig im Unternehmensnetz verteilen

Zwar übernimmt Microsofts WSUS („Windows Server Update Services“) schon eine ganze Menge Arbeit bei der Verteilung von Patches oder Software-Erneuerungen. Doch das Tool von Microsoft einfach nur zu haben, reicht nicht. Denn erstens muss WSUS von Hand angestoßen werden und zweitens sind die Sicherheits-Updates und die Roll-Outs neuer Windows-Versionen nicht immer gewünscht, meint Alexander Stühl.