6. Februar 2015

Aquaris E4-5 Ubuntu Edition (Bild: BQ)

Aquaris E4.5: Verkauf des ersten Smartphones mit Ubuntu startet

Es soll jeweils in kleinen Stückzahlen über sogenannte Flash-Sales zum Preis von 169,90 Euro angeboten werden. Den Anfang damit macht das spanische Unternehmen BQ am Montag. Einzelheiten sollen jeweils über Twitter, Google+ und Facebook angekündigt werden. Als Betriebssystem kommen Ubuntu Touch und im Desktop-Modus Ubuntu 15.04 zum Einsatz.

Dirk Backofen Deutsche Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Digitalisierung: Die Gunst der Stunde nutzen

Ist Digitalisierung nur ein neues Schlagwort oder das Konzept für neue Geschäftsmodelle der Zukunft? Läuft die deutsche Wirtschaft Gefahr, ins Hintertreffen zu geraten oder ist gerade das vorhandene Bewusstsein der Unzulänglichkeiten der Trumpf, mit dem das Spiel am Ende gewonnen wird? Telekom-Manager Dirk Backofen erklärt im Gastkommentar für ITespresso, was Digitaliseurng für ihn bedeutet und warum er zuversichtlich ist.

Kraftwerk_Mobiles_Ladegerät (Bild: eZelleron)

Crowdfunding: Dresdner Start-up knackt mit Ladegerät 1-Million-Dollar-Grenze

Diese Marke hat “Kraftwerk” in der Nacht vom 5. auf den 6. Februar erreicht. Als Funding-Ziel waren urspünglich 500.000 Dollar anvisiert. Das mobile Ladegerät, das Feuerzeug- und Standard-Campinggas auf chemischem Wege in elektrischen Strom umwandelt, kann noch bis 6. März auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziell unterstützt werden.

NCP Secure-V2PN (Bild: NCP Engineering)

NCP bringt virtuelle VPN-Appliance für KMU

Der Hard- und Software-Mix der Nürnberger Firma NCP Engineering gewährt Mitarbeitern abhörsicheren Zugriff auf die Unternehmens-IT. Eine Zwei-Faktor-Athentifizirung soll schon den Zugang dazu schützen. Die Appliance ist jetzt in einer Version für 25 gleichzeitige geschützte Verbindungen erhältlich.

DDos-Attacke (Bild: Shutterstock / Evlakhov Valeriy)

Arbor Networks: DDoS-Angriffe werden zahlreicher und wuchtiger

Das geht aus der zehnten Auflage des Sicherheitsberichts des Hersteller hervor. Demnach haben Zahl, Größe und Komplexität der DDoS-Attacken letztes Jahr eine neue Qualität erreicht. Gegenüber 2013 hat sich die Zahl der Angriffe gegen Unternehmen fast verdoppelt. Der größte gemeldete Angriff hatte 2014 ein Datenvolumen von 400 GBit/s. 42 Prozent der Befragten berichten von Kombinationen verschiedener Angriffstechniken.

McSIM Logo (Bild: Drillisch)

McSIM bietet kurzzeitig 2 GByte Datenvolumen für 17,95 Euro im Monat

Die Drillisch-Tochter bietet bis zum 15. Februar den Tarif Flat XM 2000 plus zum Aktionspreis an. Bis zu 2000 MByte Daten lassen sich damit bei einer Surfgeschwindigkeit von 14,4 MBit/s übertragen. Danach drosselt der Netzbetreiber Telefónica O2. Unlimitiertes Telefonieren und unbgrenzter SMS-Versand innerhalb Deutschlands gehören ebenfalls dazu.

HOB RD ES (Bild: HOB)

HOB vereinfacht IT-Management von Windows-Servern

Die “HOB Remote Desktop Enhanced Services” sind eine Zusatzkomponente für die VPN-und Remote-Control-Produkte des Herstellers. Sie sollen die Wartungsarbeiten an Windows-Servern mit den Remote Desktop Services erleichtern und optimieren. Die Software kann besonders in IT-Umgebungen von mittelgroßen Unternehmen Zeitersparnis für IT-Administratoren bringen.

GPredictive Logo (Bild: GPredictive)

Hamburger Big-Data-Start-up GPredictive bekommt 2,5 Millionen Euro

Diese Summe investiert die Venture Capital-Gesellschaft Target Partners im Rahmen einer Series-A Finanzierungsrunde. GPredictive analysiert für Unternehmen Kundendaten damit diese Marketing und Vertrieb gezielter ausrichten können. Die Analyse wird als Software-as-a-Service angeboten.