24. September 2013

ET 442 im Berliner Hbf (Bild: Deutsche Bahn AG)

Reisende können nun an 105 Bahnhöfen 30 Minuten gratis surfen

Der Zugriff auf die Telekom-Hotspots ist ohne Registrierung möglich. Um einen Zugangscode zu erhalten, ist allerdings die Angabe einer Mobilfunknummer erforderlich. Nach Ablauf der freien Surfzeit können Nutzer das Angebot kostenpflichtig weiternutzen.

microsoft-surface-pro

Microsoft stellt zweite Auflage seiner Surface-Tablets vor

Das Surface 2 mit Windows RT 8.1 und Full-HD-Display wird zu einem Preis ab 429 Euro angeboten. Das Surface Pro 2 kommt mit Windows 8.1 Pro und kostet je nach Größe des Speichers zwischen 879 und 1779 Euro. Beide Modelle sollen ab 22. Oktober in Deutschland verkauft werden.

Draytek-Vvigor130

Draytek Vigor 130 verbindet Firmennetz und VDSL

Das Vigor 130 verknüpft das hauseigene Netzwerk mit VDSL-Connections oder Anbindungen über ADSL2/2+. Das Gerät bietet neben seinen Highspeed-Modemfunktionen die Features eines Profi-Routers, beherrscht das Internet-Protokoll IPv6 und integriert eine Firewall.

Line-App

Kostenlose Telefon- und Chat-App Line kommt nach Deutschland

Die Plattform Line wirkt wie eine Mischung aus Facebook – aber ohne dessen Datensammelwut – und Skype für Mobilgeräte. “Stickers” ersetzen Emoticons – und werden für jedes Land angepasst. Jetzt drängt Line nach Deutschland und bietet Unternehmen Möglichkeiten, ihre Markenzeichen spielerisch zu präsentieren.

Blackberry (Bild: Josh Miller / CBS Interactive)

Finanzinvestoren bieten 4,7 Milliarden Dollar für Blackberry

Das Bieterkonsortium wird von Fairfax Financial Holdings angeführt. Dem Investor gehören bereits zehn Prozent der Blackberry-Aktien. Die Anleger sollen pro Aktie 9 Dollar erhalten. Nach Abschluss der Transaktion wollen die Bieter Blackberry von der Börse nehmen.

Forscherteam stellt energiesparendes magnetisches Molekül her

Forscher aus Jülich und Aachen haben erstmals ein magnetisches Molekül produziert, das Informationen in Form von Stromsignalen verarbeiten kann. Für diese sogenannte “molekulare Spinelektronik” benötigt das Molekül nur minimale Spannung. Es könnte klassische Elektronikbausteine wie Transistoren oder Dioden ersetzen.

Android Logo (Bild: Google)

Anzahl der Betrugsversuche per Android-Malware nimmt zu

Im ersten Halbjahr 2013 waren 77 Prozent aller Schadprogramme für Android auf Profit ausgerichtet. Dazu zählt die mTANs stehlende Malware Stels. Sie wird F-Secure zufolge inzwischen für mehrere Botnet-Kampagnen eingesetzt.

Internet Explorer 10 Logo (Bild: Microsoft)

Lücke im Internet Explorer wird seit August für Angriffe genutzt

Wie jetzt bekannt wurde, erfolgten damals darüber die ersten Angriffe gegen Firmen in Japan. Die verwendete Schadsoftware wurde teilweise am 19. August kompiliert. Die Urheber der Malware sind offenbar auch für den erfolgreichen Angriff auf die Zertifikatsserver von Bit9 im Februar 2013 verantwortlich.

LG zeigt dritte Auflage seines Phablets Vu

Im Vergleich zum Vorgänger nimmt die Displaydiagonale von 5 auf 5,2 Zoll zu. Auch die Auflösung hat LG verbessert, sie erreicht nun 1280 mal 960 Bildpunkte. Das ungewöhnliche 4:3-Format wird beibehalten. Angetrieben wird das Vu von Qualcomms Snapdragon-800-CPU. Außerdem sind 2 GByte RAM, LTE und zwei Kameras an Bord des Android-4.2.2-Geräts.