14. August 2013

Intel Education Tablet

Intel veröffentlicht Referenzdesigns für Android-Ausbildungs-Tablets

Die Beispiel-Tablets, die Intel für den Education-Bereich vorgestellt hat, sind mit Googles Mobilsystem und dem Atom-Prozessor ausgestattet. Sie sollen 6,5 Stunden am Stück durchhalten und WLAN-fähig sein. Gleichzeitig hat der Chipriese seine eigene Bildungssoftware und den Einsatz von McAfee-Sicherheits-Software vorgesehen.

Microsoft-Patchday (Bild: silicon)

Microsoft beseitigt insgesamt 23 Lecks

Weitaus mehr Löcher als erst angekündigt werden zu Microsofts monatlichem Patchday gestopft. Windows, Intenet Explorer und Exchange unterziehen sich damit einer Generalüberholung. Alleine der IE-Patch stopft neun kritische Schwachstellen; die bedenklichste davon ist eine Anfälligkeit in der Browser-Sandbox. Sie sollte eigentlich zum sicheren Ausführen von Codes im geschützten Bereich da sein.

IND-Payment-App

Neuer PayPal-Service überweist Geld per E-Mail

Echtes Geld lässt sich nun von einer Online- oder Mobile-Banking-Plattform per PayPal an jede gewünschte E-Mail-Adresse überweisen – die Kontonummer oder neue SEPA-Daten muss der Nutzer nicht kennen. Dazu betreibt die eBay-Tochter in Kooperation mit der IND Group einen Dienst für Banken in Europa, die “Person-to-Person-Zahlungsdienstleistungen” bieten wollen.

Anzeigennetze verbreiten Android-Malware

Weil Schadprogramme über Anzeigenschaltungen (oder “gekaperte” Ads) auf das Smartphone oder Tablet gelangen, erkennen  viele Antivirenprogramme sie nicht. Ausprobiert haben dies Cyberkriminelle in Asien. Die dort aufgetauchte Malware meldet Nutzer bei teuren Premium-SMS-Diensten an. Experten warnen: Länder ohne eigenen Google Play Store müssen mit einer Zunahme solcher Angriffe rechnern.

TP-Link-Bundle

TP-Link schnürt Kombipaket aus WLAN-Router und Extendern

WLAN mit hoher Reichweite, Powerline-Kommunikation über das Stromnetz und die schnelle Einrichtung von Drahtlos-Verbindungen auf Tastendruck sollen TP-Links Netzwerkbündel aus der Masse hervorheben. Der Hersteller nennt dies “Hybrid-Technologie” und verspricht nahtlose WLAN-Netze. Ein Startpaket mit WiFi-Clone-Tasten kostet 149 Euro.

HOBLink-iWT

HOBLink iWT steuert Windows per iPad

Mit einer App für den Remote-Zugriff lassen sich Windows, VDI-Systeme und Terminal/ThinClient-Arbeitsplätze über das iPad fernsteuern. Die Tastatur wird in der App virtuell dargestellt, die Touchbedienung als Mausersatz ist möglich. Mit zusätzlich erhältlichen Gateways können auch Mac- oder Linux-Systeme ferngewartet werden.

SAP greift mit ERP Foundation Extension nach Aufsteigerfirmen

Mit der “ERP Foundation Extension”, die auf HANA, dem In-Memory-Paket für den analytischen Umgang mit Big Data, aufbaut, will das Walldorfer Softwareunternehmen die schnell wachsenden Unternehmen für sich gewinnen. Das Produkt deckt Finanzen, Personalwesen, Fertigung, Beschaffung, Vertrieb oder Compliance ab.

Aiptek-Beamer für das iPhone 5

50 ANSI-Lumen, 60 Zoll Bildschirmdiagonale und Batterie-Pack sind die hervorstechenden Merkmale des jüngsten Aiptek-DLP-Beamers “MobileCinema i55” für Apples aktuelles iPhone.