12. Juli 2012

HTC will es noch einmal mit Tablets versuchen

Das Unternehmen arbeitet an einem Nachfolger des 2011 auf den Markt gekommenen 7-Zoll-Modells Flyer. Es soll sich wieder durch ein “Alleinstellungsmerkmal” von der Masse abheben. Beim Flyer versuchte HTC das mit der Stylus-Bedienung – mit mäßigem Erfolg.

VMware stellt Collaboration-Server Zimbra 8.0 vor

Die Software kommt mit neuen E-Mail-, Adressbuch- und Kalenderfunktionen. Außerdem bietet sie bessere Integrationsmöglichkeiten in gängige Telefonsysteme, unter anderem von Cisco, Siemens und Avaya. Die Beta-Version steht bereits zum Download bereit.

Java Logo

Anwender fordern von Oracle längeren Support für Java 6

Für die deutsche Java-Community kommt der Zeitpunkt zu früh, an dem Oracle den kostenlosen Support für JDK 6 einstellen will. Das ergab jetzt eine Umfrage des Interessenverbunds der Java User Groups (iJUG). Mit dem Update auf Java 7 haben sich viele noch nicht richtig beschäftigt.

EU-Kommisar Barnier tritt Verwertungsgesellschaften auf die Füße

Er fordert von ihnen mehr Effizienz und Transparenz. Außerdem sollen Künstler künftig die für sie günstigste wählen können. Eine geplante EU-Richtlinie zum Onlinevertrieb von Musik soll auch eine Verpflichtung zur Veröffentlichung der Umsatzströme enthalten.

Versionssprung: Open-Source-DVD 30 ist erhältlich

Die Sammlung zahlreicher nützlicher Open-Source-Programme bringt viel Leistung für wenig Geld. Der Hersteller begründet sein schnelles Voranschreiten von Version 26 auf 30 durch eine völlig neue Aufmachung.

Barack Obama (Foto: Christopher Dilts / Obama for America)

Obama sichert sich Notaus fürs Internet

So interpretieren Kritiker eine Verfügung des US-Präsidenten. Sie dient offiziell dem Erhalt der Kommunikationswege im Krisenfall. Die Kontrolle auch über “nicht militärische Netze” bekommt dann das Heimatschutzministerium.

Entdeckt: Google entfernt Malware aus Google Play

Wochenlang tummelten sich Apps in Googles Online-Store, die nichts anderes als schädliche Programme waren. Bis Google sie fand und beseitigte, wurden diesE Apps durch geschicke Tarnung schon bis zu 100.000 Mal heruntergeladen.