20. Juli 2010

Rochade im IBM-Management bereitet Palmisano’s Abgang vor

Sam Palmisano wird kommendes Jahr 60 – das übliche Alter für den Rücktritt der meisten IBM-CEOs.  Der einzige, der früher ging, war 1993 John Akers, der vom Aufsichtsrat herausgedrängt und durch Lou Gerstner ersetzt wurde. Palmisanos Nachfolge wird nun geordnet durch einige Beförderungen vorbereitet.

Werbeumsatz-Studie: Bald überholt Internet die Zeitungen

Die Medienagenturgruppe Zenith OptimiMedia  hat die weltweiten Werbebudgets auf ihre Medienverteilung untersucht – und sieht schwarz für die Printmedien. Die Zeitungen werden weiter verlieren, heißt es in ihren Prognosen, die Ausgaben für Onlinewerbung dagegen steigen in Millionenhöhe.

Finanzbuchhaltung in der Cloud

Eine Cloud-Computing-Lösung für die Finanzbuchhaltung bietet das Bonner Unternehmen Scopevisio. Im Interview erläutert Michael Rosbach, Vertriebs- und Marketing-Vorstand von Scopevisio, die Vorteile der Cloud-Lösung.

IT-Berater: ITIL ist ohne Automation »ein zahnloser Tiger«

Der IT-Service-Standard ist nichts mehr als eine Sammlung von Handbüchern, beklagen die Consultants des Systemhauses Ogitix, das nicht immer den angestrebten Erfolg mit ITIL erreichte. Nun setze man mehr und mehr auf automatisierte Steuerung der Abläufe im IT Service Management.