28. April 2009

Krempelt Apple nochmals den amerikanischen Mobilfunkmarkt um?

Dass das iPhone in bestimmten Ländern nur exklusiv bei einzelnen Anbietern zu haben war, trug zur Nachfrage bei. Nur in wenigen Ländern setzte Apple schon auf mehrere Mobilfunkpartner gleichzeitig. Nun versucht man es wohl auch in den USA.

HP mit neuen Business-Notebooks

Unter dem Namen ProBook bringt HP eine Notebook-Reihe für Business-Nutzer auf den Markt. Die Rechner sind wahlweise mit Intel- oder AMD-Hardware bestückt und auch mit Suse Linux statt Windows Vista zu haben.

Philips 21:9-Fernseher ist da

Im Januar stellte Philips mit dem Cinema 21:9 einen LCD-Fernseher mit 56 Zoll und 21:9-Format vor. Nun kommt das Gerät auf den Markt – für 4000 Euro.

Seagate-Festplatte übernimmt Datensicherung automatisch

Mit der Replica hat Seagate eine externe Festplatte speziell für Backups vorgestellt. Der Anwender braucht sich nicht mit einer Konfiguration herumschlagen – die Platte sichert automatisch Daten, Anwendungen, Betriebssystem.

Chinesische Handy-Robin-Hoods sahnen ab

In Scharen kaufen die Chinesen Fälschungen von westlichen Produkten wie dem iPhone, beschwert sich die New York Times. Und, pfuibäh, dabei hätten sie auch noch ein gutes Gefühl!